Cosby-Prozess: Jury hat noch immer kein Urteil

Bill Cosby muss weiter auf sein Urteil warten

Bill Cosby muss weiter auf sein Urteil warten

Gelingt keine einstimmige Entscheidung, endet das Verfahren ergebnislos und müsste möglicherweise komplett neu verhandelt werden.

Die Ankläger kündigten an, den Entertainer erneut vor Gericht bringen zu wollen.

Cosby wird in drei Punkten schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen. Die zwölfköpfige Jury konnte sich am Samstag nach mehrtägigen Beratungen nicht auf ein Urteil für den US-Entertainer einigen, wie der Sender CNN und andere US-Medien berichteten. Insgesamt wird der Schauspieler von rund 60 Frauen beschuldigt, sich in früheren Jahrzehnten an ihnen vergangen zu haben.

Bill Cosby soll die Universitätsangestellte im Jahr 2004 in seinem Haus mit Tabletten betäubt und sexuell missbraucht haben. 2005 zeigte sie ihn deshalb bei der Polizei an und verklagte ihn wegen sexueller Nötigung. Dem 79-Jährigen Cosby hätten bei einer Verurteilung bis zu 30 Jahre Haft gedroht. Der Fall Constand ist der einzige, in dem strafrechtliche Anschuldigungen gegen Cosby erhoben worden sind.

Neuesten Nachrichten