Pokémon GO: Überarbeitete Arenen und Raids im neuesten Update

Pokémon GO: Wichtiges Feature für kurze Zeit deaktiviert

Pokémon GO: Verbesserte Arenen und Gruppen-Raid-Kämpfe bald verfügbar

Die Arenen wurden nicht umsonst abgeschaltet, denn sie werden massiv überarbeitet! Hier alle Details zum Update.

Social Gaming: Die Raids kommen!

Wir fassen die wichtigsten Neuerungen zusammen.

In Kürze werden die Arenen erneut mit einem Update überarbeitet, doch Niantic gibt keinen genauen Zeitpunkt an.

Die Arenen haben in Zukunft sechs feste Plätze, die mit den Pokémon eines Teams befüllt werden. Jedes eingesetzte Pokémon muss einzigartig sein. In einer Arena deponierte Pokémon verlieren im Laufe der Zeit die Lust am Kämpfen und kehren dann zu ihren Spielern zurück. Wenn sich ein Pokémon lange in einer Arena befindet oder besiegt wird, verliert es nach und nach die Motivation und seine Wettkampfpunkte verringern sich. Verlieren die verteidigenden Pokémon einen Kampf, sinkt ihre Motivation und das wirkt sich negativ auf die WP aus.

"Über mehrere Tage werden weitere Spieler eingeladen und können an weiteren Arenen weltweit an Raid-Kämpfen teilnehmen". Ihr haltet Motivation aber aufrecht, wenn ihr Pokémon mit Beeren füttert. Außerdem können Spieler dort nun Gegenstände finden und neue Arena-Orden freispielen. Die Entwickler verändern die Arenen im Spiel und kündigen erstmals Raids an. Sobald der Boss innerhalb des fünfminütigen Zeitlimits besiegt ist, können alle Trainer das besonders starke Pokémon fangen! Jeder Spieler erhält pro Tag einen kostenlosen Raid-Pass.

Die Kämpfe gegen Raid-Bosse werden in den nächsten Wochen nach und nach freigeschaltet und sind erstmal nur für Spieler mit einem hohen Accountlevel zugänglich. Dann wird zunächst ein großes Ei mit einem Countdown über der Arena eingeblendet. Diese dienen als Erinnerung an die Abenteuer in "Pokémon GO". Die Besonderheit: Die Trainer müssen für diesen Spielmodus nicht demselben Team angehören.

Voraussetzung für den Kampf gegen einen Raid-Boss ist ein so genannter Raid-Pass, der vom Spieler eingelöst wird. Darunter sind neue Gegenstände, die ihr nur durch den Sieg über einen Raid-Boss bekommen könnt: Seltene Bonbons, Goldene Himmibeeren und zwei Arten von Technik-Trainingsgeräten - schnelle und aufgeladene. Raid-Siege belohnt Pokémon Go mit zusätzlichen Bonusgegenständen: Goldene Himmihbeeren erhöhen die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Fangs stärker als die reguläre Variante. Das gibt Entwickler Niantic in einer offiziellen Pressemitteilung zu Pokémon GO bekannt. Technik-Trainingsgeräte bringen gefangenen Pokémon neue Angriffsformen bei. Die Änderung ist zufällig und permanent. Die Raid-Kämpfe werden nach und nach eingeführt.

Neuesten Nachrichten