Queen sieht "trübe Stimmung" im Königreich

Offizielle Geburtstagsparade für die Queen

London feiert 91. der Queen nach

Zu ihrer offiziellen Geburtstagsfeier hat die Queen die derzeit bedrückte Stimmung im Vereinigten Königreich zum Thema gemacht. Doch in England ist das Wetter in diesem Monat einfach zu unbeständig, um ein solch wichtiges Event zu feiern. In einem offenen Brief, der auch auf Facebook veröffentlicht wurde, wandte sich die Monarchin nun an ihre Untertanen und zeigte sich beeindruckt davon, was für einen Zusammenhalt ihre Mitbürger an den Tag gelegt haben.

London - Die öffentliche Feier fand traditionell am zweiten Juni-Samstag in London statt, der eigentliche Geburtstag der Queen war bereits am 21. April. Doch in diesem Jahr sei das nicht der Fall. "In den vergangenen Monaten hat das Land eine Reihe furchtbarer Tragödien erlebt", betonte die Queen. "Als eine Nation denken und beten wir für all jene, die von diesen Ereignissen betroffen sind".

Nur mit Hut - Die Parade "Trooping the Colour" anlässlich des 91. Geburtstages der Queen Elizabeth II. Aufgrund der jüngsten Terroranschläge in London gelten diesmal erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Eine weitere Medaille ging an den 78-jährigen Rentner Bernard Kenny, der versucht hatte, die im vergangenen Jahr bei einem Attentat getötete Labour-Abgeordnete Jo Cox zu retten.

Neuesten Nachrichten