Chapecoense bei Barça: Überlebender feiert Comeback

Alan Ruschel Comeback

Flugzeugtragödie von Chapecoense

71 Menschen starben bei dem Unglück. Neto könnte 2018 sein Comeback feiern. Als Geste der Solidarität hatte Barcelona das Team als Gegner im Spiel um den Joan-Gamper-Cup eingeladen, der zum 52. "Die Ärzte wollten mir nicht die Gewissheit geben, dass ich jemals wieder spielen werde".

Sie sind noch kein Abonnent und wollen den Bericht lesen? Von der seelischen Belastung ganz zu schweigen. Die Reise zum Final-Hinspiel in der Copa Sudamericana gegen Atlético Nacional wurde zur Todesfalle für 19 der 22 Spieler sowie der kompletten Delegation Chapes.

Das emotionale Highlight des Spiels, das Barcelona mit 5:0 für sich entschied, ereignete sich in der 35. Minute: Ruschel lässt sich unter tosendem Applaus auswechseln. "Heute habe ich das Zeug, wieder auf hohem Niveau zu spielen", ist er sich sicher. Der Linksverteidiger, der bei seinem Comeback in Barcelona sein Team als Kapitän auf Feld führte, sagte aber auch: "Ich möchte nicht als Märtyrer behandelt werden, sondern wie jeder andere Profi hier auch".

Bei der Pressekonferenz am Donnerstag saß ihm Jakson Follmann zur Seite. Torwart Follmann, dem der rechte Unterschenkel amputiert werden musste, betrat mit einer Prothese den Rasen. Abwehrspieler Neto, dritter geretteter Spieler, hält der Trainingsintensität noch nicht stand und hat seine Comeback-Pläne auf nächstes Jahr verschieben müssen.

Nicht mit dabei sein wird Landsmann Neymar, der in der vergangenen Woche spektakulär nach Paris wechselte. "Ich werde all meine Freunde ehren, die uns bei der Tragödie verlassen haben. Diesen werde ich jetzt erfüllen", betont ein Überlebender einer unfassbaren Tragödie vor der Rückkehr auf den Platz und in ein Stück weit neuer Normalität. Trotzdem haben die Katalanen ausreichend Weltklassespieler im Kader.

Gut acht Monate nach der Flugzeugtragödie trägt Alan Ruschel erstmals wieder offiziell das Trikot von Chapecoense.

Wenn man einer von sechs Überlebenden eines Flugzeugabsturzes ist, das 71 Menschenleben neben sich auslöschte, für den ist alles, was danach kommt, nicht mehr normal. Der Argentinier hatte Ruschel nach Spielschluss lange umarmt und ihm anerkennend sein Shirt mit der Rückennummer 10 in die Hand gedrückt.

Neuesten Nachrichten