Jogger stößt Frau vor Autobus in London

Das veröffentlichte Fahndungs

Das veröffentlichte Fahndungs

Die 33-Jährige wollte gerade die Putney Brücke in London überqueren, als der Jogger ihr einen heftigen Rempler gab.

In London fahndet die Polizei mit einem Überwachungsvideo nach einem Rambo-Jogger, der eine Frau vor einen Bus gestossen hat.

Der Vorfall ereignete sich bereits im Mai 2017, doch erst am Dienstag veröffentlichte die Polizei Aufnahmen einer Überwachungskamera, um den Mann zu schnappen, der so leichtsinnig ein Menschenleben in Gefahr gebracht hat. Ein Bus verfehlt ihren Kopf nur knapp - dank eines Ausweichmanövers des Fahrers. Sie erlitt leichte Verletzungen, jedoch blieb ein größeres Unglück aus. Sie wurde von Fahrgästen des Busses versorgt.

Rund eine Viertelstunde nach dem Angriff soll der Mann nochmals über die Brücke gejoggt sein, dieses Mal in die andere Richtung. "Es ist nur der hervorragenden, schnellen Reaktion des Busfahrers zu verdanken, dass die Frau nicht von dem Fahrzeug erfasst wurde", zitiert die Zeitung den Leiter des Ermittlungsteams, Mat Knowles. Sein Opfer, noch immer am Tatort, soll ihn der Polizei zufolge angesprochen haben - vergeblich, er lief einfach weiter.

Neuesten Nachrichten