Weltmeister Marquez startet in Spielberg aus der Pole

Anreise nach Spielberg zum Moto GP 2017

Weltmeister Marquez startet in Spielberg aus der Pole

Spielberg - Wie im Vorjahr hat Andrea Dovizioso auch 2017 für die erste Tagesbestzeit beim Motorrad-Grand-Prix von Österreich gesorgt.

Der 38-Jährige muss nun am Samstag auf trockene Piste hoffen, um sich im FP3 noch für die Top Ten und damit den direkten Einzug ins Qualifying um die Pole Position qualifizieren zu können. Ducati-Star Dovizioso ging als führender in die letzten zwei Rechtskurven, Marquez quetschte sich auf seiner Honda zunächst innen vorbei, musste aber beim Beschleunigen auf die Zielgerade dem Italiener wieder den Vortritt lassen. Vom dritten Platz startet mit dem Spanier Jorge Lorenzo ebenfalls ein Ducati-Fahrer. Stammfahrer Bradley Smith verpasste als 18. die Punkte. Für den Italiener, der schon als Aufsteiger in die MotoGP für 2018 feststeht, ist es der siebente Saisonsieg.

Marc Marquez hat in der MotoGP rechtzeitig in die Spur gefunden. Dritter wurde der Schweizer Tom Lüthi.

Neuesten Nachrichten