Geld

Laptop-Bann: USA-Verbot für Notebooks auch für Flüge aus Europa?

Laptop-Bann: USA-Verbot für Notebooks auch für Flüge aus Europa? Ein Sprecher des Wiener Flughafens betont gegenüber der futurezone, dass für Flüge von Wien in die USA ein Laptop-Verbot aktuell nicht gelte: "Passagiere vom Flughafen Wien sind daher derzeit von keinen zusätzlichen Sicherheitskontrollen beziehungsweise Sicherheitsvorkehrungen betroffen". [Den gesamten Artikel...]

Erpressungstrojaner Weltweite Cyber-Attacke blockiert Zehntausende Computer

Außerdem informierte die Bahn mit Lautsprecherdurchsagen die Reisenden beispielsweise am Leipziger und am Hamburger Hauptbahnhof über eine "technische Störung". Auch die IT-Sicherheitsfirma Malwarebytes stellte fest, dass mit der Anmeldung der Domain die Ausbreitung des Erpressungstrojaners gestoppt wurde. Lance Cottrell von der US-Technologiefirma Ntrepid sagte, dass sich dieser Erpresser-Vir... [Den gesamten Artikel...]

"Held durch Zufall": IT-Forscher stoppt Cyber-Angriff

Leere digitale Anzeigetafeln, Gedrängel vor den Papier-Fahrplänen: Die Cyber-Attacke auf die Deutsche Bahn ist am Samstag auch an hessischen Bahnhöfen zu spüren gewesen. Auch am Samstag herrschte hier noch landesweites Chaos in den Krankenhäusern. Wie aus einer von der Deutschen Bahn im Internet veröffentlichten Karte hervorgeht, waren von den Systemausfällen auch Magdeburg, Bitterfeld und Roßlau ... [Den gesamten Artikel...]

Wirtschaft - Aktien Frankfurt Schluss: Dax nahe am Rekord - Übernahme treibt TecDax

Wirtschaft - Aktien Frankfurt Schluss: Dax nahe am Rekord - Übernahme treibt TecDax Ob daraus eine längere Korrektur werde oder es schon bald mit dem alten Tempo weiter nach oben gehe, bleibe abzuwarten. Der MDax der mittelgroßen Werte gewann Freitagfrüh 0,26 Prozent auf 24.973,00 Punkte. Sehr schwach präsentierten sich indes die Nordex-Papiere mit einem Minus von mehr als 4 Prozent. Analyst David Vos von der Bank Barclays nannte den Auftragseingang des Windkraftanlagenhersteller... [Den gesamten Artikel...]

United Internet: Börse feiert Übernahme von Drillisch

United Internet: Börse feiert Übernahme von Drillisch Nun bringt Dommermuth das Geschäft mit Telekom-Privatkunden über die "1&1 Telecommunication" mittels zwei Kapitalerhöhungen in die Drillisch AG ein. Auch nach der Übernahme soll Drillisch eigenständig an der Börse notiert bleiben. Die Kurszuwächse waren ausschlaggebend dafür, dass auch der deutsche Technologiewerte-Index kräftig zulegte, und zwar zuletzt um 2,33 Prozent. [Den gesamten Artikel...]

Kunst Biennale Auszeichnungen Italien Deutschland: Kunst-Biennale: Goldene

Kunst Biennale Auszeichnungen Italien Deutschland: Kunst-Biennale: Goldene Ein Team von etwa 40 Menschen ist an der Performance beteiligt. Gabriel ging auch auf die Debatte um die deutsche Leitkultur ein. Zu einer der wichtigsten Schauen für zeitgenössische Kunst werden bis zum 26. Parallel zur Hauptausstellung zeigen mehr als 80 nationale Pavillons die Beiträge ihrer Länder. Er verteidigte sein umstrittenes Engagement. "Natürlich weiß ich, dass Aserbaidschan eine auto... [Den gesamten Artikel...]

Bericht: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen VW-Chef Müller

Das Unternehmen hatte die Kanzlei Jones Day im Herbst 2015 damit beauftragt, die Hintergründe des Dieselskandals zu ermitteln und mehrfach angekündigt, die Ergebnisse bekanntzugeben. Es geht um die Frage, ob die Firmenchefs rechtzeitig über die Probleme informiert haben. In Deutschland seien es 1,7 Millionen Autos. Weltweit sind rund 11 Millionen Fahrzeuge der VW-Gruppe betroffen, davon 2,6 Millio... [Den gesamten Artikel...]

Nach Milliardendeal mit Drillisch: United Internet bestätigt Prognose

Nach Milliardendeal mit Drillisch: United Internet bestätigt Prognose Der Kaufpreis beläuft sich damit auf knapp 2,2 Milliarden Euro. Mit den rund dreieinhalb Millionen Drillisch-Kunden käme die neue Gesellschaft auf mehr als zwölf Millionen Mobilfunkverträge. Die genannten Synergien werden unter anderem durch den bestehenden exklusiven Zugang von Drillisch zum deutschen Telefónica-Mobilfunknetz ermöglicht. [Den gesamten Artikel...]

Deutschland: Solarworld-Insolvenz: Ungewissheit für tausende Mitarbeiter

Deutschland: Solarworld-Insolvenz: Ungewissheit für tausende Mitarbeiter Der Vorstand werde vor diesem Hintergrund unverzüglich einen Insolvenzantrag beim zuständigen Amtsgericht stellen. Im Jahr 2016 war Solarworld dann erneut tief in die roten Zahlen gerutscht und musste einen Verlust von 92 Millionen Euro verbuchen. [Den gesamten Artikel...]

Österreich: Neuwahlen in Österreich? Vizekanzler Mitterlehner wirft hin

Österreich: Neuwahlen in Österreich? Vizekanzler Mitterlehner wirft hin Der Abgang Mitterlehners freut Kern freilich nicht: "Ich bedaure seine Entscheidung, wiewohl ich sie natürlich verstehen und akzeptieren kann". Diese rief ÖVP-Vizekanzler Wilhelm Molterer mit der legendäre Ansage "Es reicht" aus - und büßte schwer dafür. [Den gesamten Artikel...]

Schäuble sorgt sich um Steuerwettlauf - G7-Treffen

Schäuble sorgt sich um Steuerwettlauf - G7-Treffen Italien hat für das Treffen in Bari in der Region Apulien offiziell Wachstum und Ungleichheit, Sicherheit als "globales öffentliches Gut", Steuerfragen und die Koordination internationaler Finanzinstitutionen als Schwerpunktthemen benannt. Umstritten sind auch Forderungen vor allem der Europäer zur Besteuerung der digitalen Wirtschaft. Dabei geht es darum, dass Internetkonzerne wie Google US02079K... [Den gesamten Artikel...]

Japanischer Autoriese: Starker Yen bringt Toyota deutlichen Gewinnrückgang

Japanischer Autoriese: Starker Yen bringt Toyota deutlichen Gewinnrückgang März) deutlich weniger Geld verdient. Das Betriebsergebnis des Konzerns betrug 1,99 Billionen Yen (16,76 Milliarden Euro). Der nach VW weltweit zweitgrößte Autobauer ist in großem Maß von seinen Exporten abhängig. Die japanische Marke verkaufte weltweit 8,97 Millionen Fahrzeuge, das sind 289.532 mehr als im Geschäftsjahr davor. Grund ist Volkswagens guter Lauf in China, der den Absatz trotz de... [Den gesamten Artikel...]

Dax im Trubel der Berichtssaison kaum bewegt

Der TecDax gewann 0,54 Prozent auf 2146,14 Punkte. Nach den jüngsten Rekorden am deutschen Aktienmarkt haben es die Anleger etwas langsamer angehen lassen. Zuvor hatte die Commerzbank bekanntgegeben, ihren Gewinn im ersten Quartal auf unter dem Strich 217 Millionen Euro gesteigert zu haben. Einige Aktien werden zudem mit Dividendenabschlag gehandelt, was sie optisch teils deutlich schwächer er... [Den gesamten Artikel...]

Deutsche Wirtschaft erhöht die Drehzahl zum Jahresbeginn

Deutsche Wirtschaft erhöht die Drehzahl zum Jahresbeginn Ende 2016 war Europas größte Volkswirtschaft um 0,4 Prozent gewachsen. Die deutsche Wirtschaft hat ihr Wachstum im ersten Quartal trotz außenpolitischer Risiken beschleunigt. Zugleich investierten Firmen erstmals seit drei Quartalen wieder mehr in Maschinen und andere Ausrüstungen. Das nützt im Wahlkampf vor allem der Union unter Kanzlerin Merkel: Dem ARD-Deutschlandtrend zufolge glauben 72 Pr... [Den gesamten Artikel...]

Bundesregierung: Macron schon am Montag bei Merkel

Bundesregierung: Macron schon am Montag bei Merkel Im Wahlkampf hatte er sich für eine engere Zusammenarbeit mit Deutschland ausgesprochen. Der Sozialliberale hatte am Sonntag klar gegen die EU-feindliche Rechtspopulistin Marine Le Pen gewonnen. Aus ihrer Sicht positiv merkte auch Merkel an, dass Macron die Regeln des europäischen Stabilitätspaktes nicht infrage stelle. Er kritisierte die Sparvorgaben in der EU-Haushaltspolitik. [Den gesamten Artikel...]

Zukunft ungewiss - BVB-Trainer Thomas Tuchel: "Es gibt keinen Streit"

Niemand beim BVB bekennt sich derzeit dazu, den Vertrag im Sommer verlängern zu wollen. Das gilt bis heute", wurde Rauball von der " Bild "-Zeitung und dem "Kicker" zitiert". Schon beim Streit zwischen dem Fußball-Lehrer und dem langjährigen und erfolgreichen BVB-Chefscout Sven Mislintat, der seit über einem Jahr auf Geheiß von Tuchel nicht das Trainingsgelände betreten darf, wurden Differenzen de... [Den gesamten Artikel...]

Untreueverdacht gegen hohe VW-Manager

Untreueverdacht gegen hohe VW-Manager Es werde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Untreue im Zusammenhang mit der Aufwandsentschädigung für Betriebsratstätigkeit geführt, sagte eine Behördensprecherin. Osterloh gehört als Chef der Mitarbeitervertretung zu den mächtigsten Akteuren in Europas grösstem Autokonzern. Ihm wurde bereits auch der Posten des Konzern-Personalvorstands angeboten - dies hatte Osterloh aber nach dem... [Den gesamten Artikel...]

Untreueverdacht bei VW - Staatsanwaltschaft ermittelt

Untreueverdacht bei VW - Staatsanwaltschaft ermittelt Noch sind die Einzelheiten der Ermittlungen unklar. Blick auf das VW Werk Kassel. Die Behörde bestätigte am Freitag, es gebe "aktuell ein Verfahren wegen des Anfangsverdachts der Untreue im Zusammenhang mit der Aufwandsentschädigung für Betriebsratstätigkeit". [Den gesamten Artikel...]

Dax startet nach Rekordhoch schwächer

Der chinesische Shanghai Composite fiel um 0,2 Prozent auf 3074 Punkte. Der Dax hat am Dienstag weitere Bestmarken erreicht. Die weiter auf Hochtouren laufende Berichtssaison zieht die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich. Sie kletterten zuletzt um mehr als zweieinhalb Prozent hoch. Im MDax präsentierten sich die Papiere von Evonik mit plus 2,06 Prozent sehr fest. Analyst David Vos von der ... [Den gesamten Artikel...]

Ärger mit Stadion-Bezahlkarte: Snacks nur gegen Bares

Die SWA gewährleisten, dass Stadiongänger Wurst und Bier bekommen, bezahlen können die Arena-Besucher allerdings beim letzten Heimspiel der Saison nur bar. "Wir wurden jetzt mit einer für uns neuen Situation konfrontiert, nachdem uns zunächst mitgeteilt wurde, dass die Bezahlkarten sowohl beim Heimspiel gegen den FC St". [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59  Nächster »