Globale

Terroralarm bei Festival: "Rock am Ring"-Festnahmen: Spur führt nach Hessen"

Terroralarm bei Festival: Es wird weiter ermittelt, einen konkreten Tatverdacht gibt es laut Polizei derzeit aber nicht.Auslöser für den Alarm seien Unstimmigkeiten zwischen den tatsächlichen Personen und den registrierten Namen auf Zugangsausweisen für sicherheitsrelevante Bereiche gewesen, teilten die Ermittler am Samstag mit. [Den gesamten Artikel...]

Trump glaubt an Änderung des Klimas — UN-Botschafterin

Trump glaubt an Änderung des Klimas — UN-Botschafterin Das behauptet nun zumindest die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley in einem Interview mit dem US-Sender CNN. Zur Begründung sagte der Präsident, dieses Abkommen sei für die USA "höchst unfair" und habe die wirtschaftlichen Interessen des Landes beeinträchtigen und die anderen Länder, so Indien und China, bereichern können. [Den gesamten Artikel...]

"Rock am Ring": Wie geht's heute weiter?

Sie werden laut Polizei der hessischen Salafistenszene zugerechnet. Die Veranstalter schreiben auf ihrer Facebook-Seite: "Nach intensiven Durchsuchungen des gesamten Festivalgeländes haben sich die Verdachtsmomente für eine akute Gefährdungslage nicht erhärtet". [Den gesamten Artikel...]

Auto | Audi: Erhöhte Abgaswerte bei Dieseln technischer Fehler

Der im Herbst 2015 aufgeflogene und von Volkswagen in den USA ausgelöste Dieselskandal ist mittlerweile ein Dickicht an Beteiligten, Vorwürfen und Ermittlungen. "Wir haben diese Beobachtung im Rahmen laufender Gespräche sofort und in Eigeninitiative dem Kraftfahrbundesamt und dem Bundesverkehrsministerium gemeldet". [Den gesamten Artikel...]

Premierministerin spricht von möglichem Terrorakt

Premierministerin spricht von möglichem Terrorakt Anschließend habe sich ein Zwischenfall im Stadtviertel Vauxhall ereignet. Die Polizei bestätigte, dass Schüsse gefallen seien. Die britische Premierministerin Theresa May spricht von einem möglichen Terrorakt. [Den gesamten Artikel...]

Musikfestival "Rock am Ring" nach Terroralarm fortgesetzt

Details zu der Terrorbedrohung hatte die Polizei zunächst nicht genannt. Der Innenminister von Rheinland-Pfalz, Roger Lewentz (SPD), lobte die Disziplin der Festivalbesucher. Dass die 86.000 Besucher innerhalb einer Viertelstunde das Gelände ohne Panik und große Zwischenfälle verlassen hätten, sei "einmalig und zeigt die Besonderheit dieser Fans und ihrer Musik". [Den gesamten Artikel...]

Lieferwagen auf Londoner Brücke in Fußgänger gefahren

Lieferwagen auf Londoner Brücke in Fußgänger gefahren Bewaffnete Polizeieinheiten rückten zudem zu einem Einsatz im Borough Market aus, einem der ältesten Lebensmittelmärkte Londons . Insgesamt gab es nach Polizeiangaben drei Zwischenfälle: Ein Lieferwagen fuhr am späten Samstagabend auf der London Bridge in eine Gruppe von Fußgängern auf dem Bürgersteig. [Den gesamten Artikel...]

Deutschland setzt Abschiebungen nach Afghanistan aus

Deutschland setzt Abschiebungen nach Afghanistan aus Ein afghanischer Wächter wurde getötet. Die deutsche Botschaft in der afghanischen Hauptstadt wurde schwer beschädigt. Wie Fotos zeigen, sprengte die Explosion am Morgen unter anderem Dutzende Fensterscheiben heraus. Sie seien daher "alle fehlerhaft", sagte Burkhardt. "Bei unseren Bemühungen gegen den Terror werden wir auch in Zukunft zusammenstehen", schrieb Steinmeier in einem Telegramm an den... [Den gesamten Artikel...]

Rammstein holen "Rock am Ring"-Show nicht nach"

Sie würden der hessischen Salafistenszene zugerechnet. Marek Lieberberg verkündet am Freitag die Unterbrechung des Festivals wegen Terrorgefahr. Der Leiter des Polizeieinsatzes sagte, es habe Verdachtsmomente gegen mehrere Personen gegeben. [Den gesamten Artikel...]

Tillerson relativiert Ausstieg aus Klimaabkommen

Tillerson relativiert Ausstieg aus Klimaabkommen EPA-Chef Scott Pruitt beharrte darauf, dass sich die Diskussion über den Ausstieg allein um die Frage gedreht habe, ob das Abkommen gut für die Vereinigten Staaten sei oder nicht. Bringt der Ausstieg wirklich Vorteile für die USA? Doch echte Vorteile bringt der Ausstieg den schmutzigen Technologien nicht. Nur Syrien und Nicaragua hätten sich dem Klimaabkommen verweigert, stellte zuvor die parte... [Den gesamten Artikel...]

So reagiert die Welt auf Trumps Austritt

Wie auch immer: Frankreich , Deutschland und Italien sowie China und die EU lehnen es ab, das Klimaabkommen neu zu verhandeln. Frankreichs Umweltminister Nicolas Hulot erwartet nach der Abkehr der USA vom Pariser Klimaabkommen ein umso entschlosseneres Handeln der restlichen Welt. [Den gesamten Artikel...]

Klima | Konservative in CDU dringen auf Kurswechsel in Klimapolitik

Klima | Konservative in CDU dringen auf Kurswechsel in Klimapolitik Nötig sei ein Ende der "moralischen Erpressung" durch die Forschung und der "Abschied von deutschen Sonderzielen" bei der Bekämpfung der Treibhausgase, zitierte das ARD-Hauptstadtstudio aus einer Erklärung des " Berliner Kreises " in der CDU. [Den gesamten Artikel...]

US-Austritt aus dem Klimaabkommen: Schwarzenegger ruft Trump zu mehr

US-Austritt aus dem Klimaabkommen: Schwarzenegger ruft Trump zu mehr Schwarzenegger an Trump: "Ihr Job als Präsident ist es, die Menschen zu beschützen". Damit spielte er auf seine bekannteste Schauspielrolle an: Als Vernichtungsmaschine "Terminator" reiste Schwarzenegger aus der Zukunft zurück ins Jahr 1984. [Den gesamten Artikel...]

Britische Polizei weitet Ermittlungen zu Anschlag aus

Doch hätten die bisherigen Untersuchungen ergeben, dass der Attentäter Abedi in den vier Tagen nach seiner Einreise aus Libyen bis zum Anschlag überwiegend allein gewesen sei. Dort werden auch Justin Bieber , Usher , Pharrell Williams , die Gruppen Coldplay und Take That sowie die Sängerinnen Katy Perry und Miley Cyrus auf der Bühne stehen. [Den gesamten Artikel...]

Tausende protestieren gegen Rechtsextreme in Karlsruhe

Tausende protestieren gegen Rechtsextreme in Karlsruhe Die Polizei rechnet über den ganzen Tag mit bis zu 900 Rechtsextremisten, davon viele gewaltbereit. Nach Angaben der Polizei blieb es weitgehend ruhig. "Braun ist von gestern, bunt ist in" oder "Lieber 1000 Geflüchtete als einen Nazi als Nachbarn", hieß es auf teils fantasievoll gestalteten Transparenten. [Den gesamten Artikel...]

Nürnberg: Afghanischer Berufsschüler muss offenbar nicht in Abschiebehaft

Der Berufsschüler verließ am Donnerstagmittag freudestrahlend das Nürnberger Amtsgericht . Herrmann sagte, dass die Polizei in Nürnberg nicht im Klassenzimmer gewesen sei, sondern den Schulleiter gebeten habe, dass der Schüler aus der Klasse geholt werde. [Den gesamten Artikel...]

"Rock am Ring" geht nach Terroralarm weiter

Im Zusammenhang mit einer möglichen Terrorgefährdung beim Musikfestival " Rock am Ring " hat die Polizei drei Personen vorläufig festgenommen. Insgesamt drei Personen wurden vorübergehend festgenommen. Rund 1200 Polizisten wurden an den Nürburgring geschickt. "Die Veranstalter hoffen, Rock am Ring morgen fortsetzen zu können". Alle Besucher wurden gebeten, das Festivalgelände kontrolliert un... [Den gesamten Artikel...]

Tillerson relativiert US-Ausstieg aus Klimaabkommen

Der ehemalige Präsident Mexikos, Vicente Fox, kritisierte Trumps Entscheidung ebenfalls scharf: Trump erkläre dem gesamten Planeten den Krieg, schrieb Fox auf Twitter . Trump skizziert Amerika als den dummen Onkel der Weltgemeinschaft, den alle auslachen, nachdem sie ihm in die Jackentasche gegriffen haben. Landesumweltminister Franz Untersteller (Grüne) nannte Trumps Entscheidung ignorant, kur... [Den gesamten Artikel...]

Personal-Rochade bei der SPD: Barley wird Ministerin - Heil wird Generalsekretär

Personal-Rochade bei der SPD: Barley wird Ministerin - Heil wird Generalsekretär Sie soll den Posten von Manuela Schwesig übernehmen, die als Ministerpräsidentin nach Mecklenburg-Vorpommern gehen wird. Für Schwesig bedeutet der Wechsel nach Mecklenburg-Vorpommern eine Rückkehr an frühere Wirkungsstätten bedeuten: Zwar wurde sie 1974 im brandenburgischen Frankfurt/Oder geboren, doch seit dem Jahr 2000 ist Mecklenburg-Vorpommern ihre Wahlheimat. [Den gesamten Artikel...]

Abschiebungen nach Kabul werden eingeschränkt

Abschiebungen nach Kabul werden eingeschränkt Das wäre eine Einladung für Schlepper und Schleuser, sagte der Innenpolitiker Mayer der " Passauer Neuen Presse ". "Ein vollständiger Abschiebestopp wäre auch ein Sieg für die Terroristen", argumentierte Mayer. Von vielen Seiten - von Linken, Grünen, Menschenrechtsgruppen, aber auch aus der SPD - kam jedoch die eindringliche Forderung, Abschiebungen in das Land sofort und ausnahmslos zu stoppe... [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171  Nächster »