Globale

Medienberichte nach Wahl-Debakel Theresa May will offenbar nicht zurücktreten

Der Parlamentarische Geschäftsführer der Konservativen, Gavin Williamson, führte am Samstag in Belfast Gespräche mit der umstrittenen Democratic Unionist Party (DUP ). Die Wahl in Großbritannien hat ein "hung parliament" hervorgebracht - ein "Parlament in der Schwebe", in dem keine Partei eine absolute Mehrheit hat. [Den gesamten Artikel...]

Alle Stimmen ausgezählt: Macron-Partei gewinnt erste Runde

Alle Stimmen ausgezählt: Macron-Partei gewinnt erste Runde Laut Prognosen hat die Partei die Aussicht, am kommenden Wochenende auf mindestens 390 der 577 Sitze in der Nationalversammlung zu kommen. Das Institut Ipsos hält sogar bis zu 455 Mandate für Macrons Lager für möglich. Die Entscheidung fällt am kommenden Sonntag im zweiten Wahlgang . Das schaffen nur die wenigsten. Die absolute Mehrheit in der Nationalversammlung liegt bei 289 Mandaten. [Den gesamten Artikel...]

Macron-Lager gewann erste Runde der Frankreich-Wahl

Macron-Lager gewann erste Runde der Frankreich-Wahl Demnach lagen Macrons "La République en Marche" und ihre Verbündeten mit rund 31,4 Prozent der Stimmen weit vorne. Das dürfte ihr in der Nationalversammlung die absolute Mehrheit sichern. Meinungsforscher gehen davon aus, dass "En Marche" im zweiten Wahlgang am kommenden Wochenende auf mindestens 390 der 577 Sitze in der Nationalversammlung hoffen kann. [Den gesamten Artikel...]

Parteichef: Macron-Lager kann stabile und dauerhafte Mehrheit bilden

Doch auf dem Erfolg liegt ein Schatten: eine extrem niedrige Wahlbeteiligung. Macrons erst vor rund einem Jahr gegründete Bewegung La République en Marche (Die Republik in Bewegung) und die verbündete Zentrumspartei MoDem schnitten am Sonntag noch besser ab, als es Umfragen vorausgesagt hatten. [Den gesamten Artikel...]

Niedrige Beteiligung bei Wahl der französischen Nationalversammlung

Die Partei des sozialliberalen Staatspräsidenten Emmanuel Macron , "La République en Marche!", und ihre Verbündeten kamen zuletzt auf rund 30 Prozent. Premierminister Edouard Philippe sagte am Sonntagabend, Millionen Franzosen hätten sich erneut hinter Macrons Regierungsprojekt gestellt. Um die 577 Abgeordnetenmandate bewerben sich 7877 Kandidaten, der Frauenanteil liegt bei gut 42 Prozent. [Den gesamten Artikel...]

Schwache Beteiligung zum Auftakt der französischen Parlamentswahl

Aufgerufen zu der Wahl waren 47 Millionen Franzosen. Bei strahlendem Sommerwetter begrüßte der Staatschef vor dem Rathaus zahlreiche Anhänger und schüttelte Hände. Über ein halbes Jahrhundert hinweg hatten Sozialisten und bürgerliche Rechte die Geschicke des Landes bestimmt. Der rechtspopulistische Front National unter Marine Le Pen kommt auf bis zu 14 Prozent, die Bewegung "La France insoumis... [Den gesamten Artikel...]

Russland-Affäre Donald Trump will unter Eid aussagen

Auf Nachfrage von Mark Warner, dem stellvertretenden Chef des Geheimdienst-Ausschusses, sagt Comey sogar: "Ich machte die Notizen, weil die Möglichkeit bestand, dass der Präsident über die Gespräche lügen würde". ► Trump sieht sich nicht nur im Recht, sondern will jetzt, dass gegen den Ex-FBI-Chef strafrechtlich ermittelt wird. Damit steht das Wort des Präsidenten gegen das Wort des früheren FB... [Den gesamten Artikel...]

Iran versorgt Katar mit Lebensmitteln

Iran versorgt Katar mit Lebensmitteln Man müsse versuchen, eine Eskalation zu verhindern. Deutschland werde in dem Konflikt allerdings keine Vermittlerrolle einnehmen. In der diplomatischen Krise zwischen Katar und seinen Nachbarländern hat das Golf-Emirat Hilfe aus dem Iran bekommen. [Den gesamten Artikel...]

Gabriel warnt wegen Katar-Krise vor Kriegsgefahr am Golf

Gabriel warnt wegen Katar-Krise vor Kriegsgefahr am Golf Zugleich appellierte er an Katar , die Anliegen der anderen Länder ernst zu nehmen. Konkret geht es insbesondere den Saudis darum, dass Doha seine Schützenhilfe für die Muslimbruderschaft und die radikalislamische Hamas im palästinensischen Gazastreifen beendet. [Den gesamten Artikel...]

Parteichef: Macron-Lager kann stabile Mehrheit bilden

Parteichef: Macron-Lager kann stabile Mehrheit bilden Juni trauen die Demoskopen Macrons Partei sogar die Eroberung von bis zu 427 der insgesamt 577 Sitze zu. Das sei ein "extrem starkes Zeichen", sagte der Generalsekretär von "La Republique En Marche", Richard Ferrand. Ihre 577 Abgeordneten tagen im altehrwürdigen Pariser Palais Bourbon direkt an der Seine, sie werden für fünf Jahre direkt vom Volk gewählt. Belgische Medien hatten auch bei der Prä... [Den gesamten Artikel...]

Roberto Carlos wehrt sich gegen Dopingvorwürfe

Roberto Carlos wehrt sich gegen Dopingvorwürfe Sein Name steht in einem 200 Seiten starken Dossier der brasilianischen Anti-Doping-Agentur ABCD, das 2015 der Staatsanwaltschaft übergeben worden war. Die Wada hatte bestätigt, dass im Vorfeld der Spiele bei führenden Athleten keine Dopingtests mehr vorgenommen worden seien - auch auf Druck staatlicher Stellen. [Den gesamten Artikel...]

Deutsche Linke stellt Hürden für Rot-Rot-Grün auf

Sie sieht eine mögliche Regierungsbeteiligung der Linkspartei im Bund skeptisch, will aber Rot-Rot-Grün keine komplette Absage erteilen. Mit der Forderung nach radikaler Umverteilung und einer Kehrtwende in der Außenpolitik zieht die Linke in den Bundestagswahlkampf. [Den gesamten Artikel...]

Linke halten sich Rot-Rot-Grün offen

Auch der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion, Dietmar Bartsch , hat sich für ein Bündnis von Linken, SPD und Grünen nach der Bundestagswahl im Herbst ausgesprochen. Sie fügte aber hinzu: "Es geht nicht um Raute oder Zottelbart im Kanzleramt". Die Partei habe ein gutes Verhältnis zu den Kirchen, das sie nicht aufs Spiel setzen wolle. [Den gesamten Artikel...]

Radikale Parteien gewinnen Parlamentswahl im Kosovo

Radikale Parteien gewinnen Parlamentswahl im Kosovo Die konservative LDK des bisherigen Regierungschefs Isa Mustafa sei mit 27 Prozent auf Platz drei gelandet. Die LDK dürfte sich ebenfalls mit einer Regierungsbeteiligung schwertun, nachdem die PDK im Mai die Koalitionsregierung aufgekündigt hatte. [Den gesamten Artikel...]

Bundeswehr-Tornados ziehen nach Jordanien um

Bundeswehr-Tornados ziehen nach Jordanien um Ich werde deshalb umgehend das Gespräch mit der Koalition gegen den Terror suchen, insbesondere mit den Amerikanern, dass wir besprechen können, wie die Lücken gefüllt werden können, damit keine Nachteile entstehen. Von der Leyen wies darauf hin, dass im geltenden Mandat kein konkreter Stationierungsort festgeschrieben sei, sondern lediglich das Einsatzgebiet, das unverändert bleibe. [Den gesamten Artikel...]

Golf-Staaten durch Trump-Aussagen gegen Katar gestärkt

Golf-Staaten durch Trump-Aussagen gegen Katar gestärkt Genannt werden auch der in Doha ansässige einflussreiche Geistliche Jusuf al-Karadawi, der der Muslimbruderschaft nahesteht, sowie von Katar finanzierte Wohltätigkeitsorganisationen. "Im Moment sehen wir uns mit einer diplomatischen Krise in Katar konfrontiert". Er fügte hinzu: "Wir haben es satt, dass Muslime einander bekämpfen". [Den gesamten Artikel...]

Triumph für das Macron-Lager

Triumph für das Macron-Lager Besonders für den neuen Präsidenten Emmanuel Macron bedeutet die anstehende Wahl eine ganze Menge: Von ihr hängt ab, ob der parteilose Regierungschef mit einer Mehrheit im Parlament rechnen kann, die ihn in seinem politischen Kurs unterstützt. [Den gesamten Artikel...]

ROUNDUP: Macron-Lager gewinnt erste Runde der französischen Parlamentswahl

ROUNDUP: Macron-Lager gewinnt erste Runde der französischen Parlamentswahl Aufgrund der desolaten Umfragewerte hat die Parteizentrale der PS bereits bekannt gegeben, dass es keinen Wahlabend der Partei am 11. Juni geben wird. Er wies aber gleichzeitig darauf hin, dass der zweite Wahlgang am kommenden Sonntag noch ausstehe. Im Vergleich zur Präsidentenwahl, wo Le Pen es in die Stichwahl gegen Macron geschafft hatte, dürfte die Partei aber nur eine untergeordnete Rolle s... [Den gesamten Artikel...]

Keine Hähnchen in der Truhe: Katar kämpft mit der Krise

Keine Hähnchen in der Truhe: Katar kämpft mit der Krise So half das Netzwerk beispielsweise dabei, Mitglieder der Herrscherfamilie aus einer Geiselnahme zu befreien. Der arabische Nachrichtensender al-Dschasira hat seinen Sitz in Katar. Ein Großteil der Nahrungsmittel für Katar kommt aus Saudi-Arabien über die einzige Festland-Grenze Katars, die Saudi-Arabien nun aber geschlossen hat. [Den gesamten Artikel...]

May unter Druck - Berater zurückgetreten

May unter Druck - Berater zurückgetreten Ihre konservativen Tories erlitten stattdessen herbe Verluste und büßten ihre absolute Mehrheit ein. Theresa May hatte die vorgezogene Neuwahl eigentlich mit dem Ziel ausgerufen, um vor Beginn der Brexit-Verhandlungen ihre Regierungsmehrheit zu verbreitern. [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151  Nächster »