Globale

San Bernardino: Zwei Tote nach Schießerei an US-Grundschule

San Bernardino: Zwei Tote nach Schießerei an US-Grundschule Zunächst sprachen die Beamten von einem "Murder-Suicide", also von einem Amoklauf mit Selbstmord. Zwei verletzte Schüler seien in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht worden, teilte die örtliche Polizei mit. Im Dezember 2015 hatte ein Ehepaar in der Stadt in einem heim für Menschen mit Behinderung mutmasslich 14 Menschen getötet und 21 weitere verletzt. [Den gesamten Artikel...]

Schweden diskutiert nach Lkw-Anschlag über Abschiebepraxis

Schweden diskutiert nach Lkw-Anschlag über Abschiebepraxis Laut "Aftonbladet" soll er zudem ausgesagt haben, auf direkte Anweisung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gehandelt zu haben. Der 39-Jährige Usbeke steht unter dringendem Terror- und Mordverdacht. Die schwedische Polizei hat Details zum tatverdächtigen Usbeken preisgegeben. Der Verdächtige war den Behörden seit dem Vorjahr namentlich bekannt. [Den gesamten Artikel...]

Real im Madrider Stadtderby nur 1:1

Der 28-Jährige klagte nach einem Pressschlag über Schmerzen. "Mittwoch stehe ich definitiv nicht auf dem Platz", sagte Hummels nach Angaben der "Bild" beim Verlassen des Trainingsgeländes. "Ich habe mich heute gut gefühlt und freue mich, dass ich über 90 Minuten spielen konnte". Pepe zog sich beim 1:1 gegen Atlético Madrid eine Rippenverletzung zu, Raphael Varane muss mit einem Muskelfaserriss p... [Den gesamten Artikel...]

Viele Tote bei Anschlag auf Christen in Ägypten

Viele Tote bei Anschlag auf Christen in Ägypten Mindestens sechs Menschen seien getötet worden. US-Präsident Donald Trump sprach Ägyptens Präsident Al-Sisi das Vertrauen aus, die Situation "angemessen" zu behandeln. Nichtsdestotrotz haben die Sicherheitskräfte möglicherweise ein noch schlimmeres Blutbad verhindert. Der Mann habe sich daraufhin in die Luft gesprengt. [Den gesamten Artikel...]

EU sichert Ägypten Solidarität im Anti-Terror-Kampf zu

EU sichert Ägypten Solidarität im Anti-Terror-Kampf zu Die Dschihadistenmiliz IS reklamierte die Taten für sich. Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-Sisi rief einen dreimonatigen Ausnahmezustand aus. Dieser Anschlag, der mindestens elf Menschen das Leben kostete, galt offenbar dem koptischen Papst Tawadros II., der die Bischofskirche jedoch kurz zuvor verlassen hatte. [Den gesamten Artikel...]

Johnson: Russland soll Unterstützung für "Tyrannen" Assad beenden

Johnson: Russland soll Unterstützung für Darin kritisiert er zugleich die unveränderte Unterstützung Russlands für Präsident Baschar al-Assad nach dem Giftgas-Angriff auf den Ort Chan Scheichun. London nannte den Einsatz eine "angemessene Reaktion auf den barbarischen Chemiewaffenangriff der syrischen Regierung". Der Kreml hatte den Raketenbeschuss der USA zuvor als "Angriff auf einen souveränen Staat" und Verstoß gegen das internation... [Den gesamten Artikel...]

Ägypten: Selbstmordattentäter töten in und an Kirchen viele Menschen

Ägypten: Selbstmordattentäter töten in und an Kirchen viele Menschen Dieser soll drei Monate lang andauern. Der IS nannte die Namen der beiden Angreifer. Ausserdem droht die Terrormiliz mit neuer Gewalt gegen Christen. Georg in die Luft gesprengt haben soll. Erst im vergangenen Dezember hatte sich ein Selbstmordattentäter an einem Sonntagmorgen in der St. Damals bekannte sich die jihadistische Terrormiliz IS (" Islamischer Staat ") zu der Tat. [Den gesamten Artikel...]

Nach Anschlag auf Kirche in Tanta: Weitere Explosion in Ägypten

Nach Anschlag auf Kirche in Tanta: Weitere Explosion in Ägypten Dieser Anschlag, der mindestens elf Menschen das Leben kostete, galt offenbar dem koptischen Papst Tawadros II., der die Bischofskirche jedoch kurz zuvor verlassen hatte. Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-Sisi rief einen dreimonatigen Ausnahmezustand aus. Im Dezember vergangenen Jahres hatte sich ein Selbstmordattentäter während einer Sonntagsmesse in der koptischen Kirche St. [Den gesamten Artikel...]

Papst-Besuch in Ägypten trotz Anschlägen

Papst-Besuch in Ägypten trotz Anschlägen Markus Kirche in die Luft. Der Mann habe sich dann in die Luft gesprengt. In der Kirche fand zum Zeitpunkt des Anschlages ein Gottesdienststatt, sie war gefüllt mit Gläubigen. Dieser gelte für drei Monate, erklärte er in einer Fernsehansprache. Er ordnete nicht nur eine dreitägige Staatstrauer an, sondern ergriff auch in Abstimmung mit dem nationalen Sicherheitsrat weitere Maßnahmen. [Den gesamten Artikel...]

Stockholm setzt nach Anschlag Zeichen gegen Gewalt

Stockholm setzt nach Anschlag Zeichen gegen Gewalt Für den Nachmittag wurde eine Gedenkmesse angesetzt, für Montagmittag eine Schweigeminute. Dabei waren vier Menschen ums Leben gekommen. Laut "Expressen" und dem Konkurrenzblatt "Aftonbladet" handelt es sich um Rachmat Akilow, einen Bauarbeiter und Vater von vier Kindern. [Den gesamten Artikel...]

Mutmasslicher russischer Hacker in Spanien festgenommen

Mutmasslicher russischer Hacker in Spanien festgenommen Seine Ehefrau Maria Lewatschow sagte bezüglich des Vorfalls dem russischen Sender Russia Today, dass ihr Mann "im Zusammenhang mit Cyberkriminalität auf Verlangen der US-Behörden" festgenommen worden sei. Amerikas Sicherheitsbehörden werfen Russland Hackerangriffe zugunsten Donald Trumps vor. Die Hacker sollen sich demnach Zugang zu E-Mails der Demokraten verschafft haben. [Den gesamten Artikel...]

Europäische G7-Länder hoffen auf klare US-Syrien-Strategie

Europäische G7-Länder hoffen auf klare US-Syrien-Strategie Gefällt Ihnen dieser Beitrag? An dem Treffen in Lucca nehmen neben Tillerson Bundesaußenminister Sigmar Gabriel, die Ressortchefs von Gastgeber Italien, Großbritannien, Frankreich, Kanada und Japan sowie die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini teil. [Den gesamten Artikel...]

Tote bei Explosion in Kirche

Tote bei Explosion in Kirche Koptische Christen stellen rund zehn Prozent der ägyptischen Bevölkerung. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) reklamierte die Anschläge für sich. Die Anschläge lösten international Bestürzung aus. Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi und Staaten der arabischen Welt wie Jordanien, Qatar und Bahrain verurteilten die Selbstmordanschläge. Sie und eine Christin berichteten von Blut auf dem Fußbod... [Den gesamten Artikel...]

Terrorangriff in Schweden: Polizei in Stockholm: Usbeke ist "mit großer"

Zum Motiv des festgenommenen Verdächtigen machte die schwedische Polizei am Samstag noch keine Angaben. Nach dem Lkw-Anschlag in der Hauptstadt Stockholm am Freitag wird im ganzen Land mit einer Schweigeminute der Opfer gedacht. Zehn von ihnen wurden am Sonntag weiterhin im Krankenhaus behandelt, vier von ihnen waren in "ernstem Zustand". "Wir haben leider beim Attentat von Stockholm eine Land... [Den gesamten Artikel...]

G20-Treffen: Hamburger Luxushotel sagt Trump ab

G20-Treffen: Hamburger Luxushotel sagt Trump ab Am 7. und 8. Juli ist die Nachfrage in Hamburgs besten Hotels wohl besonders hoch: 9000 Zimmer werden benötigt, da das G20-Treffen in die deutschen Hafenstadt stattfindet. Zu den Hintergründen der Ablehnung ist allerdings nichts bekannt. Vor allem die Unterkunft des US-Präsidenten wird aus Angst vor Anschlägen für gewöhnlich vorab geheim gehalten. [Den gesamten Artikel...]

Nach Anschlag in Stockholm Schweigeminute in Schweden

Derzeit sucht die schwedische Polizei weiter nach möglichen Helfern des mutmaßlichen Attentäters. "Seine Facebook-Seite lässt Sympathien für den IS erkennen", sagte aber auch der Terrorismusexperte Magnus Ranstorp vom schwedischen nationalen Verteidigungskolleg. [Den gesamten Artikel...]

St. Petersburg/Berlin: St. Petersburger Attentäter war Kirgise

St. Petersburg/Berlin: St. Petersburger Attentäter war Kirgise Petersburg . Mindestens elf Menschen wurden dabei getötet, 20 verletzt. 11 Menschen seien vor Ort gestorben, drei weitere später ihren Verletzungen erlegen, teilte Gesundheitsministerin Weronika Skworzowa am Dienstag der Agentur Tass zufolge mit. [Den gesamten Artikel...]

USA schließen weitere Schläge gegen Assad nicht aus

USA schließen weitere Schläge gegen Assad nicht aus Trump bezeichnete den Raketenangriff als Reaktion auf den mutmaßlichen Chemiewaffenangriff von Chan Scheichun in Syrien. Nach UN-Angaben starben in Chan Scheichun 84 Menschen - 546 weitere wurden verletzt. Zugleich hat Moskau angekündigt, die Luftabwehrfähigkeit der syrischen Armee aufzustocken und eine Fregatte mit Lenkwaffen vor die syrische Küste verlegt. [Den gesamten Artikel...]

Hat Sohn seine Mutter getötet?

Hat Sohn seine Mutter getötet? Umgehend macht sich die Polizei auf den Weg zum Haus der Frau. Dass es sich bei den gefundenen Leichenteilen um die sterblichen Überreste der Mutter handelt, ist offiziell noch nicht bestätigt. Das berichtet die Märkische Allgemeine . Auf dem Grundstück fanden die Polizisten dann am Samstag und Sonntag an mehreren Stellen notdürftig verscharrte Leichenteile. [Den gesamten Artikel...]

Schwedische Medien berichten: Stockholm-Attentäter gesteht Anschlag mit LKW

Schwedische Medien berichten: Stockholm-Attentäter gesteht Anschlag mit LKW Nach ihm sei deswegen gesucht worden. Er war am Samstag zum ersten Mal verhört worden. Bei dem Anschlag waren außerdem 15 Menschen verletzt worden. "Wir werden das gemeinsam durchstehen", sagte er. Die Ermittler untersuchen derzeit weiters einen verdächtigen Gegenstand, der auf dem Fahrersitz des Lkw gefunden worden war. Mit der sogenannten "Liebes-Demonstration" auf einem zentralen Platz nahe des... [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117  Nächster »