Globale

Russlands Präsident Wladimir Putin

Russlands Präsident Wladimir Putin Während Russland offiziell Rebellen hinter dem mutmaßlichen Giftgaseinsatz vermutet, scheinen die USA keinerlei Zweifel daran zu haben, dass Syriens Herrscher Baschar al Assad dahintersteckt. Tillerson hatte mehrere Stunden zunächst mit Außenminister Sergej Lawrow und anschließend mit Putin gesprochen. Beide Seiten hätten ihre "gemeinsame Absicht" bestätigt, "einen kompromisslosen Kampf gegen den ... [Den gesamten Artikel...]

Riesen-Penis in Österreich vor Kirche aufgestellt

Riesen-Penis in Österreich vor Kirche aufgestellt So weit, so privat, könnte man meinen. Das sorgt gerade jetzt für Streit. Die Skulptur steht in Sichtweite eines Pilgerwegs. Als schnelle Lösung wurde eine Bauplane aufgestellt und verhüllte den Pilgerschreck. Im letzten Jahr wurde seinem Wunsch, den Pilgerweg zugunsten eines geplanten Kunstspeichers um einige Meter zu verlegen, nicht entsprochen. Positive Nebenwirkung: Angesichts der aufsehener... [Den gesamten Artikel...]

"Mutter aller Bomben" trifft IS-Tunnel in Afghanistan

Die Bombe des Typs GBU-43 gilt mit mehr als 8000 Kilogramm Sprengstoff und elf Tonnen TNT-Äquivalent als grösster nicht-nuklearer Sprengkörper der US-Streitkräfte und wird auch als "Mutter aller Bomben" bezeichnet. Auf diese Weise sollte die Gefahr für amerikanische und afghanische Soldaten in der Region minimiert und der Schaden für die Terroristen maximiert werden, so die Mitteilung weiter. [Den gesamten Artikel...]

Tote bei Bombenangriffen in ägyptischen Kirchen

Tote bei Bombenangriffen in ägyptischen Kirchen Allerdings sieht sich die christliche Minderheit zunehmend gewaltsamen Übergriffen ausgesetzt. Dies ermöglicht Festnahmen ohne Haftbefehl und Hausdurchsuchungen ohne richterliche Anordnung sowie nächtlichen Ausgangssperren. Zwei Selbstmordattentäter hätten die Anschläge verübt, teilte die IS-Miliz mit. Bei einem schweren Bombenanschlag auf eine Kirche in Kairo im Dezember waren fast 30 Mensche... [Den gesamten Artikel...]

Afghanistan : Zahl der von US-Mega-Bombe getöteten IS-Kämpfer auf mindestens

Afghanistan : Zahl der von US-Mega-Bombe getöteten IS-Kämpfer auf mindestens Beim Einsatz der Superbombe GBU-43 durch US-Streitkräfte in Afghanistan sind nach afghanischen Regierungsangaben mindestens 36 IS-Kämpfer getötet worden. Ihre militärische Bedeutung ist umstritten, sie gilt wegen ihrer Größe und der enormen Druckwelle vor allem als Mittel der psychologischen Kriegsführung. [Den gesamten Artikel...]

Nach Anschlägen in Ägypten: Al-Sisi kündigt Ausnahmezustand an

Nach Anschlägen in Ägypten: Al-Sisi kündigt Ausnahmezustand an Bei Selbstmordanschlägen auf Kirchen koptischer Christen sind am Palmsonntag in Ägypten 41 Menschen getötet worden. Das katholische Kirchenoberhaupt sprach den Kopten und allen Ägyptern sein "tiefes Beileid" aus. Die Dschihadisten, die seit Jahren im Norden der unruhigen ägyptischen Sinai-Halbinsel aktiv sind, zielen seit Monaten verstärkt auf die Millionen Christen im Land, die etwa zehn Prozent ... [Den gesamten Artikel...]

USA setzen "Mutter aller Bomben" in Afghanistan ein

USA setzen Der Kommandant der US-Truppen in Afghanistan, John Nicholson, begründete den Einsatz der Mega-Bombe damit, dass die Jihadisten als Reaktion auf ihre zunehmenden Verluste zuletzt ihre Verteidigungsstellungen mit Sprengsätzen, Bunkern und Tunneln ausgebaut hätten. [Den gesamten Artikel...]

Sorgen über Eskalation mit Nordkorea!

Er warnte vor den Folgen einer direkten Konfrontation. Vor diesem Hintergrund mahnte Chinas Präsident Xi Jinping am Mittwoch in einem Telefonat mit Trump "friedliche Mittel" zur Lösung der Probleme an. Die USA bereiten angeblich einen vorbeugenden Luftangriff gegen Nordkorea vor, sollten sie von einem bevorstehenden weiteren Atomtest des kommunistischen Regimes überzeugt sein. [Den gesamten Artikel...]

China fordert "Ende der Provokationen" im Nordkorea-Konflikt

Es stelle sich nicht die Frage, "ob" Nordkorea erneut eine Rakete testen werden, sondern "wann", sagte der Berater des Weißen Hauses. "Moskau beobachtet die Eskalation der Spannungen auf der Koreanischen Halbinsel mit großer Sorge", sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Freitag vor Journalisten. [Den gesamten Artikel...]

Konflikte: Washington zu Präventivschlag gegen Nordkorea bereit

Blick auf den Juche Turm bei Sonnenaufgang in Pjöngjang . Trump verwies seinerseits darauf, dass der Flugzeugträger "USS Carl Vinson" in die Krisenregion unterwegs ist. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un verschärft bereits seit einiger Zeit die Provokationen gegen den Westen. In einem Kommentar der " Global Times ", die vom Parteiorgan " Volkszeitung " herausgegeben wird, hieß es am Donnerstag: "M... [Den gesamten Artikel...]

Anschlag in Ägypten: Bombe explodiert nahe einer Kirche - 13 Tote

Anschlag in Ägypten: Bombe explodiert nahe einer Kirche - 13 Tote Terror-Unterstützung aus dem Ausland? Mit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi 2013 hatten die Angriffe gegen Christen in dem Land zeitweise zugenommen. Im Februar flohen Hunderte ägyptische Christen von dort. Im Dezember waren bei einem Attentat nahe der größten Kathedrale der Kopten in der Hauptstadt Kairo fast 30 Menschen getötet worden. [Den gesamten Artikel...]

Grosse Shows für grossen Führer in Nordkorea

Grosse Shows für grossen Führer in Nordkorea Allein im vergangenen Jahr liess er zwei Atomwaffentests vornehmen, gleichzeitig arbeitet die nordkoreanische Führung an der Entwicklung von Langstreckenraketen, mit denen atomare Sprengköpfe bis in die USA getragen werden könnten. Nordkoreas stellvertretender Außenminister Han erklärte, Pjöngjang sei bereit, in den Krieg zu ziehen, wenn US-Präsident Trump das wolle. Am Wochenende entsandte Washin... [Den gesamten Artikel...]

Konflikte - Druck auf Nordkorea steigt - Gerücht über US-Präventivschlag

Konflikte - Druck auf Nordkorea steigt - Gerücht über US-Präventivschlag Die Gefahr eines bewaffneten Konflikts sei gestiegen. Auch Russland rief zur Zurückhaltung auf. Angesichts der Machtdemonstration aus den USA und der Drohungen aus Pjöngjang sei mehr Zurückhaltung angebracht. Als Demonstration der Stärke wird am Wochenende auch ein Flottenverband mit dem Flugzeugträger "USS Carl Vinson" in den Gewässern nahe der Koreanischen Halbinsel erwartet. [Den gesamten Artikel...]

IS warnt nach Anschlägen auf Kirchen in Ägypten vor weiteren Attacken

IS warnt nach Anschlägen auf Kirchen in Ägypten vor weiteren Attacken Gemäß der ägyptischen Verfassung muss das Parlament eine solche Entscheidung absegnen - angesichts der Unterstützung für Al-Sisi unter den Abgeordneten gilt das aber als Formalie. Bei einem schweren Bombenanschlag auf eine Kathedrale in Kairo im Dezember waren fast 30 Menschen getötet worden. Auf der ägyptischen Sinaihalbinsel treibt ein Ableger von Daesch sein Unwesen. [Den gesamten Artikel...]

USA reagieren mit Raketen auf Giftgasangriff

USA reagieren mit Raketen auf Giftgasangriff Russland und die USA sprechen sich bereits seit längerem ab und informieren sich gegenseitig über die jeweiligen Militäreinsätze in Syrien, um Konfrontationen oder Zwischenfälle zu vermeiden. Das Mindeste, was Moskau vorzuwerfen sei, sei, dass es den Angriff nicht verhindert habe. "Wir haben derzeit keine Kenntnisse über eine russische Beteiligung, aber wir untersuchen das", hieß es. [Den gesamten Artikel...]

Militärparade mit Tausenden Soldaten in Nordkorea

Militärparade mit Tausenden Soldaten in Nordkorea Die "militärische Hysterie" der Regierung von Präsident Donald Trump habe eine "gefährliche Phase erreicht, die nicht länger übersehen werden kann", hieß es in einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA am Samstag. Um den "ewigen Präsidenten" und als Staatsgründer verehrten Kim wie um seinen Sohn Kim Jong Il sowie seinen Enkel und jetzigen Machthaber Kim Jong Un wird ein intensiver Pers... [Den gesamten Artikel...]

Moskau: Tillerson in Moskau kühl empfangen

Tillerson sagte, die USA seien überzeugt, dass die syrische Regierung rund 50 Mal Chemiewaffen eingesetzt habe. Entschuldigung für Hitler-Vergleich Mit einem Satz über Adolf Hitler hat der Sprecher von US-Präsident Donald Trump, Sean Spicer, international Empörung ausgelöst. [Den gesamten Artikel...]

Ägypten - Nach Anschlägen: Neue Sondereinheit soll IS-Terroristen bekämpfen

Ägypten - Nach Anschlägen: Neue Sondereinheit soll IS-Terroristen bekämpfen Die Echtheit konnte zunächst nicht unabhängig überprüft werden. Libanons Premierminister Saad Hariri, dessen Land mit den Maroniten ebenfalls eine bedeutende Minderheit von Christen hat, nannte die Tat einen "Angriff auf die Werte aller Religionen". [Den gesamten Artikel...]

Anschlag in Dortmund: Weiteres Bekennerschreiben droht mit Anschlag in Köln

GBA-Sprecherin Frauke Köhler bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am späten Freitagabend, ihre Behörde habe das Schreiben von der Zeitung erhalten. Zudem seien nach IS-Anschlägen noch nie Bekennerschreiben am Tatort gefunden worden. Direkt nach dem Anschlag waren am Tatort gleichlautende Bekennerschreiben mit islamistischen Bezügen entdeckt worden. [Den gesamten Artikel...]

Wahlkampf-Endspurt vor Referendum in der Türkei

Die Umfragen lassen ein sehr knappes Ergebnis für oder gegen den Plan von Präsident Recep Tayyip Erdogan erwarten. Der Präsident - eigentlich zur Neutralität verpflichtet - tourt seit Wochen durch die Türkei und wirbt für ein "Evet" (Ja) zu dem Referendum, das ihm deutlich mehr Macht verschaffen würde. [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156  Nächster »