Globale

Frankreich | Le Pen vorübergehend nicht mehr Front-National-Chefin

Auf dem dritten Platz war der Konservative François Fillon (19,9 Prozent) gelandet, gefolgt vom Linkspopulisten Jean-Luc Mélenchon (19,6 Prozent). Auf dem flachen Land hingegen, wo nur wenige Zuwanderer lebten, die Bürger also nur wenig Kontakt Ausländern hätten, erhielt Le Pen hingegen bis zu 27 Prozent der Stimmen. [Den gesamten Artikel...]

Sieg von Le Pen wäre ein Risiko für Frankreich

Der erste Wahlgang der Franzosen ist beendet: Der "En Marche"-Kandidat Emmanuel Macron liegt vor der Chefin der Front National, Marine Le Pen". Die Sozialisten appellierten an ihre Anhänger, am 7. Die im ersten Wahlgang unterlegenen Sozialisten und Konservativen wollen Le Pen indes unter allen Umständen aufhalten. Die EU-Kommission in Brüssel etwa mischt sich normalerweise nicht in Wahlen in ein... [Den gesamten Artikel...]

Seehofer will CSU-Chef und Ministerpräsident bleiben

Die CSU wolle den 60-Jährigen bei einem Wahlerfolg der Union im Herbst zum Bundesinnenminister. Die Liste reicht von Ilse Aigner über Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bis zum Europaparlamentarier Manfred Weber. In der Partei wird er als wichtiges politisches Gegengewicht zu Bundeskanzlerin und CDU-Chefin Angela Merkel gesehen - nicht zuletzt, um gemeinsam die Regierungsmacht gegen die... [Den gesamten Artikel...]

Deutschland: ZDF-Bericht: Weltweit Lebensmittel im Wert von 230 Millionen Euro

Deutschland: ZDF-Bericht: Weltweit Lebensmittel im Wert von 230 Millionen Euro Es wurden 10'000 Tonnen und 26 Millionen Liter Lebensmittel konfisziert. Bei einer internationalen Polizeiaktion von Europol wurden zwischen Dezember 2016 und März 2017 10.000 Tonnen gefälschte Lebensmittel sichergestellt. "Lebensmittelsicherheitsbehörden haben bei ihrer Arbeit nicht unbedingt das organisierte Verbrechen im Blick und auch der Zoll und die Polizei denkt bei organisierter Kriminal... [Den gesamten Artikel...]

Seehofer will doch CSU-Chef und Ministerpräsident bleiben

Das kündigte er laut Teilnehmern bei einer Sitzung des Parteivorstands an. CSU-Ehrenvorsitzender Edmund Stoiber sagte, der amtierende Parteichef und Ministerpräsident sei Zugpferd und stärkstes Kaliber der Christsozialen. Der hohe Standard in Bayern sei ja nicht vom Himmel gefallen, sondern hart erarbeitet worden, sagte der Landesinnenminister und zitierte dazu ausgerechnet die Kriminalitätsstatis... [Den gesamten Artikel...]

Seehofer will CSU und Bayern weiter führen

Mit seinem Rückzug vom Rückzug verhindert er auch, dass Finanzminister Markus Söder an die Macht kommt. Die anderen, Seehofers Anhänger und Vertraute, setzen darauf, dass er noch lange weitermacht. Oder der CSU-Vize und Vorsitzende der EVP im Europäischen Parlament, Manfred Weber, der Seehofers Durchsetzungsfähigkeit im Bund preist. Die Wahl zum Parteivorsitz stünde regulär im November 2017 an. [Den gesamten Artikel...]

Le Pen legt Parteivorsitz der Front

Le Pen legt Parteivorsitz der Front Unter dem Jubel seiner Anhänger beglückwünschte der frühere Wirtschaftsminister und Europa-Befürworter Macron die anderen Kandidaten und bedankte sich bei denjenigen, die ihm für die anstehende Stichwahl ihre Unterstützung zugesagt hatten. Letztlich wählte sie aber Jean-Luc Mélenchon, da dieser größere Chancen hatte, es in die Stichwahl zu schaffen. Marine Le Pen ist 48 Jahre alt. Die größte... [Den gesamten Artikel...]

Macron gut 2 Punkte vor Le Pen

Mehr als vierzig Prozent der Wähler haben ihre Stimme Kandidaten von ganz links oder ganz rechts gegeben. Erfreut kommentierten den sich abzeichnenden Sieg Macrons in der ersten Wahlrunde auch ÖVP-Europaabgeordneter Othmar Karas und Grünen-Chefin Eva Glawischnig. [Den gesamten Artikel...]

Champs-Élysées-Attacke überschattet Präsidentenwahl

Champs-Élysées-Attacke überschattet Präsidentenwahl Auch Spezialeinheiten der Polizei würden in Alarmbereitschaft gesetzt. Kurz vor der Präsidentenwahl hat ein Terrorverdächtiger mitten in Paris einen Polizisten getötet und zwei weitere Beamte verletzt. Die beiden rechten Kandidaten haben ähnliche Vorstellungen, wie der nicht endende Terror in Frankreich zu bekämpfen sei: Terroristen die Staatsangehörigkeit entziehen, Verdächtige inhaftieren, Zug... [Den gesamten Artikel...]

Bayerns Ministerpräsident Seehofer beerbt sich selbst

Bayerns Ministerpräsident Seehofer beerbt sich selbst Auch für ihn gilt aber: Je länger Seehofer bleibt, desto mehr Optionen hat er. Mit dem gestrigen Montag aber sei der "von mir selbst verursachte Fehler" ausgeräumt worden. Er steht für Abschottung nach außen und gegen Integration im Innern. Die beiden Vorsitzenden der Schwesterparteien lieferten sich über Monate eine heftige Fehde über die Zuwanderung, in der Seehofer über das Ziel hinausschoss ... [Den gesamten Artikel...]

Spannungen mit Nordkorea - Atom-U-Boot der USA erreicht Südkorea

Spannungen mit Nordkorea - Atom-U-Boot der USA erreicht Südkorea Und die machen in dem Konflikt offenbar weiter ernst. Am Vormittag (Ortszeit) war die "USS Michigan" demnach bereits in der südkoreanischen Hafenstadt Busan angekommen. In einem Kommentar der staatlichen Zeitung "Rodong Sinmun" wurde die Schlagkraft der Armee mit ihren "verschiedenen Präzisions- und Miniatur-Kernwaffen" gelobt. [Den gesamten Artikel...]

Gangster erbeuten 30 Millionen Dollar in Paraguay

Gangster erbeuten 30 Millionen Dollar in Paraguay Sie sprengen einen Tresor, ziehen mit mehreren Millionen Dollar ab und flüchten über einen Fluss nach Brasilien. Auf der Flucht ließen die Täter mehrere gepanzerte Fahrzeuge zurück, auf einem war ein Flugabwehrgeschütz installiert. Fünf weitere Kriminelle wurden nach dem Schusswechsel festgenommen. Sie hatten bei dem Überfall auf das streng gesicherte Depot mehrere Sprengsätze gelegt, um bis zum... [Den gesamten Artikel...]

CSU setzt alles auf eine Karte: Das Zugpferd Seehofer

Die CSU-Führung hatte am Montag einstimmig für die Pläne Seehofers gestimmt, sein eigentlich für 2018 angekündigtes Karriereende auf zunächst unbestimmte Zeit zu verschieben. Er wolle das Amt, er könne es auch gesundheitlich stemmen, und er könne "mit einiger Wahrscheinlichkeit" den Erfolg beim Wähler gewährleisten. Die Entscheidung, Seehofers Pensionseintritt zu verschieben, hat dem Vernehmen n... [Den gesamten Artikel...]

Frankreich: Marine Le Pen erzielt Rekordergebnis

Der wirtschaftsliberale und proeuropäische Bewerber Emmanuel Macron hatte in der ersten Runde der Präsidentenwahl am Sonntag am besten abgeschnitten. Doch schon baut sich eine Anti-Front auf, angefangen vom sozialistischen Kandidaten Benoît Hamon an, der mit nur 6,3 Prozent hinter den Erwartungen zurückblieb und zur Wahl Macrons aufrief. [Den gesamten Artikel...]

Offiziell: Seehofer will über 2018 hinaus weitermachen

Offiziell: Seehofer will über 2018 hinaus weitermachen Dobrindt sagt, Herrmann komme eine Schlüsselposition zu bei dem Versuch, die AfD aus dem Bundestag herauszuhalten. Doch die Jugendsünden sind inzwischen ausgestanden - und der oft etwas behäbig wirkende bayerische Innenminister - Spitznamen sind "Balu der Bär" und "Panzerkreuzer Potemkin" - entwickelte Gefallen an der großen Bühne. [Den gesamten Artikel...]

Demokraten bilden Front gegen Le Pen

Demokraten bilden Front gegen Le Pen Der 39-Jährige hatte den ersten Wahlgang mit knapp 23,9 Prozent gewonnen, seine Kontrahentin erreichte 21,4 Prozent. "Bis jetzt sind wir also mit einem 'blauen Auge' davon gekommen", kommentiert Gernot Schobert, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Lauterbach-Lézignan, das Ergebnis. [Den gesamten Artikel...]

Nach Unruhen: Präsident von Paraguay kandidiert nicht wieder

Nach Unruhen: Präsident von Paraguay kandidiert nicht wieder März ein Oppositionspolitiker von der Polizei getötet worden. Er werde auf keinen Fall 2018 für eine zweite Amtsperiode kandidieren, erklärte der Politiker in einem offenen Brief an den Erzbischof von Asunción, Edmundo Valenzuela. Die Erklärung von Präsident Cartes allein sei "nicht ausreichend". Diese Woche sollten neue Vermittlungsversuche starten: Am Dienstag wurde in Paraguay ein Gesandter v... [Den gesamten Artikel...]

Bayern Nun doch: Seehofer will beide Spitzenämter

Bayern Nun doch: Seehofer will beide Spitzenämter Er hatte lange gehofft, Seehofer bald nachzufolgen, und ist nun dazu verurteilt, als "Kronprinz" weiterzumachen. An diesem Montag will sich der CSU-Chef dann wie angekündigt in der Münchener Parteizentrale vor den Bezirksvorsitzenden sowie dem Parteivorstand erklären. [Den gesamten Artikel...]

Wirbel um Treffen Gabriels mit israelischen Menschenrechtlern

Gabriel wollte sich zu dem Bericht zunächst nicht äußern. Für diese direkte Drohung gab es am Montag keine Bestätigung von deutscher Seite. Es verschickte aber einen Terminplan des Ministerpräsidenten für Dienstag, auf dem ein Treffen mit Gabriel fehlt. [Den gesamten Artikel...]

Wofür Macron und Le Pen stehen

Wofür Macron und Le Pen stehen Dass ihr jetzt mit Emmanuel Macron ein Jungspund den Rang abläuft, der sich zuvor noch nie einer Wahl gestellt hat und der sich wie sie als Kandidat "anti-système" positioniert - nur am anderen Ende des Spektrums - muss sie, freundlich formuliert, irritieren. [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185  Nächster »