Globale

Attacken gegen US-Geheimdienste : Trump kann den Kampf nicht gewinnen

Für Trump bedenklich ist, dass auch in den Reihen der Republikaner sein Umgang mit Comey kritisch gesehen wird. Donald Trump hatte FBI-Direktor James Comey überraschend entlassen. Kurz darauf wurde intensiv über die Gründe der Entlassung spekuliert. Am gleichen Tag: Trump feuert Comey. Zuletzt sagte er, er habe dabei auch an "diese Russlandsache" gedacht, die nur eine Erfindung der Demokrate... [Den gesamten Artikel...]

Trump unter Druck: Präsident verteidigt Weitergabe von Informationen

Trump unter Druck: Präsident verteidigt Weitergabe von Informationen Mai 2017: Die von Trump entlassene ehemalige Justizministerin Sally Yates sagt vor einem Senatsausschuss aus, sie habe das Weiße Haus bereits kurz nach Amtsantritt der Trump-Regierung gewarnt, dass Sicherheitsberater Flynn durch Russland erpressbar sein könnte. [Den gesamten Artikel...]

USA: Trump beginnt Suche nach neuem FBI-Direktor

Was die " Washington Post " aus dem Weißen Haus zutage förderte, gleicht einer Posse auf allergrößter weltpolitischer Bühne. Bevor er Informationen weitergebe, solle Comey "besser hoffen, dass es keine 'Aufzeichnungen' von unseren Gesprächen gibt", schrieb Trump bei Twitter. [Den gesamten Artikel...]

Russland-Ermittlung geht weiter — Amtierender FBI-Chef

Russland-Ermittlung geht weiter — Amtierender FBI-Chef Während des Wahlkampfs war Trump noch angetan von seinem FBI-Chef. Washington. US-Präsident Donald Trump hat den entlassenen FBI-Chef James Comey vor der heimlichen Weitergabe von Informationen gewarnt. Am Ende habe Comey Trump aber "ehrliche Loyalität" zugesagt. Er habe überlegt, dass das Ganze ja nur eine Erfindung und eine lahme Entschuldigung der Demokraten für ihre Wahlniederlage sei. [Den gesamten Artikel...]

Schleswig-Holstein Habeck fordert von SPD im Norden Angebot für Ampel-Koalition

Schleswig-Holstein Habeck fordert von SPD im Norden Angebot für Ampel-Koalition Er verweist auf Umfragen, nach denen eine Mehrheit der Deutschen der Meinung ist, Angela Merkel habe ihre beste Zeit als Kanzlerin hinter sich. Die SPD will Investitionen in Schulen, in Hochschulen und in kleine und mittlere Unternehmen. Grünen-Parteichef Cem Özdemir wartete nicht lange mit der Absetzbewegung von den Düsseldorfer Verlierern: "Die Themen der Grünen sind nicht abgewählt worden, sond... [Den gesamten Artikel...]

Berichte: Trump wollte FBI-Ermittlungen zu Flynn beeinflussen

Trump hatte Comey am Dienstagabend entlassen und sich damit dem Vorwurf der Vertuschung ausgesetzt. Dass sein Team widersprüchliche Geschichten zur Begründung geliefert habe, glaube er nicht - ungeachtet der Tatsache, dass sich die Erklärungen des Weißen Hauses für Comeys Entlassung innerhalb von 48 Stunden grundlegend geändert haben. [Den gesamten Artikel...]

Putin will Notizen zu Gespräch Trump-Lawrow veröffentlichen

Putin will Notizen zu Gespräch Trump-Lawrow veröffentlichen Nicht ganz klar ist bisher, ob es sich um schriftliche Notizen oder Tonaufnahmen handelt. Er witzelte, er werde Lawrow rügen, weil er "diese Geheimnisse nicht mit uns geteilt" habe. Er bestreitet ein Fehlverhalten. Als Präsident habe er das "absolute Recht", Informationen mit Russland zu teilen, schrieb er bei Twitter. Ranghohe Regierungsvertreter erklärten, die Zusammenarbeit der Geheimdienste ha... [Den gesamten Artikel...]

Erdogan-Bodyguards rasten in Washington aus

Erdogan-Bodyguards rasten in Washington aus Während des Treffens von Trump und Erdogan kam es vor der Residenz des türkischen Botschafters zu gewaltsamen Ausschreitungen. Die Polizei stellte rasch die Ordnung wieder her, jedoch wurden nach Angaben von Rettungskräften neun Menschen verletzt. [Den gesamten Artikel...]

Nordrhein-Westfalen: SPD schließt große Koalition mit CDU in NRW aus

Düsseldorf. Nach den Erfolgen von Union und FDP bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hat sich der CDU-Politiker Jens Spahn für eine schwarz-gelbe Koalition in Düsseldorf ausgesprochen. "Auch mit einer Stimme Mehrheit kann man regieren", sagte CDU-Landeschef Laschet. Schwarz-Gelb - was in Düsseldorf unter starken Geburtswehen erst noch zustande kommen muss, lässt in Berlin bereits so... [Den gesamten Artikel...]

Trump verteidigt sich: "Ich hatte das Recht, die Informationen zu teilen"

Trump verteidigt sich: Aus dem, was Trump bei dem Treffen im Oval Office des Weissen Hauses gesagt habe, könne Russland auf die Quelle der Informationen sowie die Methode der Informationsgewinnung schliessen, hiess es. Ähnliche Erklärungen verbreiteten der Gemeindienstminister und Israels Botschafter in den USA. H. R. McMaster Allerdings sagte McMaster auch: "Der Präsident war sich nicht mal bewusst, wo die Information ... [Den gesamten Artikel...]

Trump bat laut Medien FBI-Chef um Einstellung der Flynn-Ermittlungen

Daraufhin wurde gegen den damaligen Präsidenten ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet. Die neueste Episode aus Donald Trumps Präsidentschaft könnte das Fass zum Überlaufen bringen. Nun wolle sich Comey möglicherweise an Trump rächen, indem er das explosive Memo an die Öffentlichkeit lanciere, kommentierte der Trump-nahe Nachrichtensender Fox News. [Den gesamten Artikel...]

TürkeiGabriel fordert Türkei zum Einlenken auf

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht im März 2014 deutsche Soldaten im türkischen Kahramanmaras. Die Basis Incirlik liegt in der Nähe der südtürkischen Stadt Adana gut 100 Kilometer von der syrischen Grenze entfernt. Als Fethullah Terrororganisation (Fetö) bezeichnet Ankara die Bewegung um den in den Vereinigten Staaten lebenden Prediger Fethullah Gülen, die die türkische Führung... [Den gesamten Artikel...]

USA wollen Laptop-Verbot auf Flügen "wahrscheinlich" ausweiten

USA wollen Laptop-Verbot auf Flügen An der Runde nehmen von Seiten der Kommission Innenkommissar Dimitris Avramopoulos und EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc teil, wie ein Sprecher sagte. Denn die Geräte würden ja weiterhin mitfliegen, nur eben im Frachtraum. Die Lagerung zahlreicher Lithium-Akkus im Frachtraum gilt als Brandrisiko. Eine ähnliche Regelung gilt für Flüge nach Großbritannien. [Den gesamten Artikel...]

Donald Trump: Wladimir Putin bietet Mitschrift von Lawrow-Treffen an

Donald Trump: Wladimir Putin bietet Mitschrift von Lawrow-Treffen an Stimmt. Nur: Die "Washington Post" hatte nicht behauptet, es seien "Quellen oder Methoden" verraten worden. Einem US-Zeitungsbericht zufolge soll er streng geheime Informationen zum Anti-Terror-Kampf an die russische Regierung weitergegeben haben. [Den gesamten Artikel...]

Weitere Provokation: Nordkorea setzt Raketentests fort

Kim, der sich zufrieden gezeigt habe, kündigte demnach weitere Raketen- und Atomversuche an. Das US-Festland und das US-Einsatzgebiet im Pazifik seien in Reichweite für Angriffe. Die USA, Japan und Südkorea hätten die Beratungsrunde beantragt, teilte die UN-Vertretung von Uruguay am Sonntag mit. "Selbst wenn ein Dialog möglich ist, sollten wir zeigen, dass dies nur dann möglich ist, wenn Nordkorea... [Den gesamten Artikel...]

Wikileaks-Informantin Manning wird aus Haft entlassen

Wikileaks-Informantin Manning wird aus Haft entlassen Manning war dafür bestraft worden, dass sie vertrauliche Informationen - auch über mögliche Kriegsverbrechen des US-Militärs - öffentlich gemacht hatte. Die Preisgabe von Diplomaten-Depeschen blamierte US-Botschafter und Politiker in aller Welt. Vor ihrer Haft war Manning als Nachrichtenanalystin für die Armee tätig und auch mit der Analyse von Lageberichten befasst. [Den gesamten Artikel...]

USAWeitergegebene Informationen sollen aus Israel stammen

Trump selbst schrieb im Kurzbotschaftendienst Twitter: "Als Präsident wollte ich mit Russland Fakten teilen (.), wozu ich absolut das Recht habe, die den Terrorismus und die Luftverkehrssicherheit betreffen". "Ich war im Raum, es hat nicht stattgefunden", sagte er am Montagabend vor Reportern in Washington . Die Informationen seien so sensibel gewesen, dass sie selbst in der US-Regierung nur ei... [Den gesamten Artikel...]

Trump: Ich wollte Fakten über Terrorismus mit Russland teilen

Er twitterte: " Dazu hatte ich absolutes Recht ". Der Präsident ging damit auf Vorwürfe ein, wonach er hochsensible Geheimdienstinformationen ausgeplaudert habe. Man sei auch nicht besorgt, dass andere Geheimdienste die Zusammenarbeit mit den USA einstellen könnten. Und McMaster, der für seinen brillanten Kopf geschätzte Militärstratege, blieb auch am Dienstag dabei: Trumps Informationsweitergab... [Den gesamten Artikel...]

NDR-Show "Extra 3" darf AfD-Frau Alice Weidel "Nazi-Schlampe" nennen

NDR-Show Berlin. Sieg für die Satirefreiheit: Die AfD-Poltikerin Alice Weidel ist vor der Pressekammer des Hamburger Landgerichts damit gescheitert, gegen einen Beitrag der NDR-Satiresendung "extra 3 "eine einstweilige Verfügung zu erwirken". Für die rechtliche Beurteilung müssen die konkrete Präsentation und der Zusammenhang zu berücksichtigen, in den die Aussage gestellt worden ist. Der Grund für die sat... [Den gesamten Artikel...]

Trump verschärft Attacken gegen entlassenen FBI-Chef

US-Medien interpretierten den Tweet so, dass sich Trump vor etwaigen Informationen Comeys unter Druck gesetzt fühlt. Was die FBI-Untersuchungen zum Trump-Wahlkampf und möglichen Verbindungen zu Russland angehe, dazu hat Trump keine Aussage gemacht. [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157  Nächster »