Nationale

Berlin erzwingt nach drei Verlängerungen Spiel sieben

In der Serie steht es damit 3:3. Nach einem frühen 3:0 musste das Team von Trainer Uwe Krupp zittern, ehe Nationalstürmer Marcel Noebels die Berliner in der 101. Vor 14 008 Zuschauern in Berlin hatte wegen eines undisziplinierten Auftakts des Hauptrunden-Zweiten vieles schon zu Beginn für einen Sieg der Gastgeber gesprochen. [Den gesamten Artikel...]

"Newroz" in Frankfurt | Kurden-Demo bisher friedlich

Die Veranstalter hatten ursprünglich mit 20 000 Teilnehmer gerechnet. Die türkische Regierung kritisierte die Kundgebung scharf. Am Samstagmorgen sind in der Innenstadt zwei Demonstrationszüge gestartet, Ziel war eine zentrale Kundgebung zum kurdischen Neujahrsfest Newroz. [Den gesamten Artikel...]

Kurden-Demo gegen Erdogan in Frankfurt

Kurden-Demo gegen Erdogan in Frankfurt Die PKK ist in Deutschland seit 1993 als Terrororganisation verboten. Der Veranstalter hatte mit rund 20.000 Teilnehmern gerechnet. Die Kundgebung fand anlässlich des kurdischen Neujahrsfestes Newroz statt. Erdogan hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zuletzt in einem Interview "Unterstützung von Terroristen" vorgeworfen. Die Bundesregierung wies diese Vorwürfe als "abwegig" zurück. [Den gesamten Artikel...]

Proteste gegen Aufmarsch der Partei "Die Rechte"

Proteste gegen Aufmarsch der Partei Um befürchtete Krawalle zu verhindern, ist die Polizei mit einem Großaufgebot im Einsatz. Im Dezember 2015 war es am Rande einer Neonazi-Demonstration in Leipzig zu schweren Ausschreitungen gekommen. Die Behörden haben Vorsichtsmaßnahmen getroffen, damit sich solche Krawalle nicht wiederholen. Stadtverwaltung, Polizei und das Aktionsnetzwerk " Leipzig nimmt Platz" riefen zu Gewaltfreiheit auf... [Den gesamten Artikel...]

Polizei ermittelt nach Kurden-Demo wegen PKK-Symbolen

Polizei ermittelt nach Kurden-Demo wegen PKK-Symbolen Die Veranstalter hatten mit 20.000 Demonstranten gerechnet. Die Kundgebung fand anlässlich des kurdischen Neujahrsfestes Newroz statt. Nach Angaben der Polizei wurde auf eine Beschlagnahmung von Fahnen und Schildern mit verbotenen Symbolen und Abbildungen des Chefs der verbotenen Kurdenpartei PKK, Öczalan, verzichtet, um einen friedlichen Ablauf zu gewährleisten. [Den gesamten Artikel...]

Demonstrationen | Pulse of Europe: Tausende setzen ein Zeichen für Europa

Demonstrationen | Pulse of Europe: Tausende setzen ein Zeichen für Europa Auch in Berlin gingen bei regnerischem Wetter rund 2.000 Menschen auf die Straße. "Ich habe noch nie vor so vielen Regenschirmen gespielt", meinte der Klezmermusiker. Zeitgleich seien in 58 weiteren Städten Europas mindestens 20.000 Demonstranten unterwegs, sagten die Veranstalter. Die Ende 2016 in Frankfurt gegründete Bewegung hat zuletzt immer mehr Zulauf bekommen. [Den gesamten Artikel...]

Erdogan will Todesstrafe wieder einführen

Erdogan will Todesstrafe wieder einführen Er selbst werde das Gesetz "ohne Zögern" unterzeichnen. " Ich glaube, so Gott will, wird das Parlament das Notwendige tun hinsichtlich eurer Forderungen nach der Todesstrafe nach dem 16. Sollte es tatsächlich dazu kommen, wären die Beitrittsverhandlungen mit der Europäischen Union vorerst beendet, dass hatten EU-Vertreter zuvor deutlich gemacht. [Den gesamten Artikel...]

Heute wird das 60 Meter hohe Bonn-Center gesprengt

Heute wird das 60 Meter hohe Bonn-Center gesprengt Das 60 Meter hohe Bonn-Center, ein Geschäftskomplex mit Hotel, sollte Ende der 60er Jahre weltstädtischen Glanz in die Bundeshauptstadt bringen. An seiner Stelle soll ein Bürokomplex entstehen, der nach dem Bebauungsplan sogar 100 Meter hoch werden darf. [Den gesamten Artikel...]

Südwestlich von Hamburg | Fahrradfahrer von S-Bahn erfasst - tot

Südwestlich von Hamburg | Fahrradfahrer von S-Bahn erfasst - tot Demnach hatte der Mann trotz geschlossener Halbschranke und roter Lichtzeichenanlage gegen 20 Uhr versucht, noch über die Gleise zu kommen. Dort fuhr zum Unfallzeitpunkt eine S-Bahn nach Stade - und überrollte den Mann mit seinem Elektro-Fahrrad. [Den gesamten Artikel...]

Verfassungsschutzchef warnt vor Aktionen der "Identitären Bewegung"

Verfassungsschutzchef warnt vor Aktionen der Die "fremdenfeindliche Agitation" richte sich speziell gegen Muslime. Die Beamten sehen außerdem Verbindungen zwischen den Identitären und der AfD. Dem Verfassungsschutz seien zudem einige Meldungen zu Kontakten der "Identitären" zu Mitgliedern der AfD oder deren Teilnahme an AfD-Veranstaltungen bekannt. [Den gesamten Artikel...]

Bombenfund in Düsseldorf: 8000 Menschen müssen Häuser verlassen

Bombenfund in Düsseldorf: 8000 Menschen müssen Häuser verlassen In der Nacht wird der Sperrkreis erweitert, 8000 Menschen müssen nun ihre Häuser verlassen. Nach Angaben der Stadt Düsseldorf mussten 100 Krankentransporte geplant werden für Menschen, die anders die Gefahrenzone nicht verlassen können. [Den gesamten Artikel...]

Anleger nach Fed-Entscheidung in Kauflaune

Anleger nach Fed-Entscheidung in Kauflaune Am Ende gewann der deutsche Leitindex 0,10 Prozent auf 12.095,24 Punkte. Unter dem Strich reichte es nun immerhin für ein Wochenplus von mehr als 1 Prozent. Die Aktien von Daimler, BMW und Volkswagen gaben zwischen 0,3 Prozent und etwa anderthalb Prozent nach. Nach der britischen Anti-Korruptionsbehörde nahm nun auch die französische Finanzstaatsanwaltschaft Vorermittlungen auf. [Den gesamten Artikel...]

Frau in Berlin vor Wohnungsbrand erstochen

Frau in Berlin vor Wohnungsbrand erstochen Wie die Polizei mitteilte, gaben Zeugen an, sie hätten kurz vor Ausbruch des Feuers einen Mann aus einem Fenster der Wohnung in der Pücklerstraße flüchten sehen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen gehe man jedoch von einer Verdeckungstat aus, teilte ein Sprecher mit. Der Brand war am Freitagabend gegen 21 Uhr in einer Erdgeschoßwohnung ausgebrochen. [Den gesamten Artikel...]

Tausende Kurden gehen in Frankfurt auf die Straße

Tausende Kurden gehen in Frankfurt auf die Straße In der Innenstadt starteten heute früh zwei Demonstrationszüge. Der Großteil der Teilnehmer verhalte sich friedlich und gesetzeskonform, so die Polizei gegen 13 Uhr zu BILD. Die Polizei forderte die Demonstranten mehrfach auf, die Öcalan-Fahnen wieder einzurollen. Man würde diese dokumentieren und sei schon mitten in der Strafverfolgung. [Den gesamten Artikel...]

Hunderte Rocker bei Beerdigung von Neunjährigem

Hunderte Rocker bei Beerdigung von Neunjährigem Laut Polizei blieb es ruhig, die Anreise der Rocker habe zu keinen Problemen geführt. Die Polizei hatte nach dem ersten Mord an Jaden tagelang fieberhaft nach Marcel H. "Angst", "Wut", "Traurigkeit" und "Unsicherheit" war darauf zu lesen. Bei der Beerdigung wollen neben den "Bandidos" auch Rocker der "Hells Angels" dabei sein. [Den gesamten Artikel...]

Rutte weit vor Wilders

Rutte weit vor Wilders Hochrechnungen sehen sie aktuell bei 21 Prozent klar vorne. 19 Sitze entfallen auf die rechtspopulistische Partei PVV - genauso viel wie auf die Christdemokraten und die linksliberalen "Democraten 66". Davon kann nicht die Rede sein. Danach folgt die Partei des Rechtspopulisten Geert Wilders mit 13,1 Prozent. Rutte, dem viele konservative Wähler vorwerfen, vor allem in der Flüchtlingsfrage viel ... [Den gesamten Artikel...]

Frau verblutet auf der Straße - Mann festgenommen

Dort war sie gegen 9 Uhr schwer verletzt entdeckt worden. Angaben zu familiären Hintergründen und zum Tathergang werden zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht. Nach Polizeiangaben gibt es Zeugen des Geschehens. Eine Gruppe türkischsprechender Menschen verfolgt sichtbar fassungslos die Arbeit der Polizei am abgesperrten Tatort. [Den gesamten Artikel...]

DDR-Flüchtling Peter Strelzyk ist tot

DDR-Flüchtling Peter Strelzyk ist tot In wochenlanger nächtlicher Heimarbeit hatten sie heimlich einen Heißluftballon gebaut. Pößneck - Peter Strelzyk, der 1979 in einer spektakulären Aktion per Heißluftballon über die innerdeutsche Grenze floh, ist tot . Über seinen Tod hatte zuerst die "Ostthüringer Zeitung" berichtet. Soll die Ballon-Flucht ausgeheckt haben: Peter Strelzyk (hier bei einem Talk 2004). [Den gesamten Artikel...]

Urteile | Schulz nennt Krise mit der Türkei "dramatisch"

Urteile | Schulz nennt Krise mit der Türkei April in der Türkei mit knapp 40 Wahlbeobachtern begleiten. "Das halte ich vom Grundsatz her für gefährlich". Die Situation im Streit mit der Türkei bezeichnete Schulz als dramatisch. Sie sollten im gesamten Land Menschenansammlungen sowie belebte Plätze meiden, hieß es. Die Sperren wurden gestern aufgehoben, nicht aber die massive Polizeipräsenz. [Den gesamten Artikel...]

Mutmaßlicher Mittäter von Morden in Höfen festgenommen

Mutmaßlicher Mittäter von Morden in Höfen festgenommen So fanden die Ermittler im näheren Umfeld des Mannes mehrere tatrelevante Gegenstände; er wurde daraufhin mit internationalem Haftbefehl gesucht. Zwar stehen die Ergebnisse der spurentechnischen Untersuchungen noch aus, die Indizien sprechen aber eindeutig für eine Tatbeteiligung des Mannes. [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95  Nächster »