Sport

Dortmund mit Respekt vor Viertelfinal-Aufgabe Monaco

Dortmund mit Respekt vor Viertelfinal-Aufgabe Monaco Der Fußball-Lehrer musste die Masken-Affäre um Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang verarbeiten und seine Elf nach dem 1:4 bei Bayern München moralisch aufrichten. Tuchel sparte nicht mit Komplimenten für die Auswahl seines Kollegen Leonardo Jardim: "Das ist ein sehr komplettes Paket mit einer tollen Mischung und einer sehr attraktiven Mannschaft". [Den gesamten Artikel...]

FC Bayern ohne Lewandowski gegen Real Madrid

FC Bayern ohne Lewandowski gegen Real Madrid Der 28 Jahre alte Pole nahm am Dienstagvormittag zwar beim Abschlusstraining des deutschen Fußball-Rekordmeisters teil, musste die Einheit aber nach 20 Minuten abbrechen. Neben Javi Martínez soll Jérôme Boateng den Laden gegen den famousen BBC-Sturm zusammenhalten. PERSONAL: Mats Hummels fehlt bei den Bayern, die Spanier müssen in der Defensive auf Pepe und Raphael Varane verzichten. [Den gesamten Artikel...]

Sprengsätze mit Metallstiften : Anschlag auf BVB-Bus: Verdacht auf

Bei beiden Beschuldigten wurden die Wohnungen durchsucht. "Die Sprengsätze hatten eine Wirkung von mehr als 100 Metern". Einer der Metallstifte habe sich in die Kopfstütze eines Bussitzes gebohrt. Zwei Minuten später stellte Mbappe selbst nach Vorarbeit von Thomas Lemar mit dem Oberschenkel auf 1:0. In dem Bekennerschreiben "im Namen Allahs" wird angedroht, ab sofort würden Sportler und Prominente... [Den gesamten Artikel...]

Vor Bayern-Spiel: Münchner Polizei sieht "keine konkrete Gefährdung"

So sollten 450 statt der geplanten 370 Polizisten im Einsatz sein - und das vor allem rund um die Mannschaftshotels. Es gebe derzeit keine Hinweise auf Gefährdungen in München, so die Polizei. Am Mittwochabend stellte sich jedoch heraus, dass der Deutsche Meister einen Ausfall von Weltmeister Mats Hummels aktuell nicht kompensieren kann. "Jerome Boateng hat in der letzten Viertelstunde körperlich ... [Den gesamten Artikel...]

Monaco-Spieler absolvieren Training in Dortmund

Monaco-Spieler absolvieren Training in Dortmund Julian Weigl, Shinji Kagawa und auch Lukasz Piszczek stehen Tuchel in der Auseinandersetzung mit dem Tabellenführer der französischen Ligue 1 wieder zur Verfügung - für den BVB-Coach ganz wichtig gegen die Tormaschine Monaco , die 88 Ligatreffer erzielt hat. [Den gesamten Artikel...]

BVB-Mannschaft im Dortmunder Stadion eingetroffen

Es werde geprüft, ob gegen den Festgenommenen Haftbefehl beantragt werde. Der Festgenommen ist ein 25-jähriger Iraker, der im Wuppertal lebt. Was passiert ist: Auf den BVB-Mannschaftsbus hat es am Dienstagabend kurz vor dem Champions-League-Spiel gegen AS Monaco einen Anschlag gegeben. [Den gesamten Artikel...]

BVB bittet: Keine Nachfragen zu Bartras Gesundheitszustand

BVB bittet: Keine Nachfragen zu Bartras Gesundheitszustand Bartra war am späten Dienstagabend erfolgreich operiert worden. Die Spieler befanden sich gerade auf dem Weg zum Stadion, als drei Sprengsätze in unmittelbarer Nähe des Teambusses explodierten. Laut BVB-Pressesprecher Sascha Fligge habe Bartra eine gebrochene Speiche im rechten Handgelenk davongetragen, außerdem seien durch Splitter Fremdkörper in den Arm gelangt, die entfernt werden mussten. [Den gesamten Artikel...]

Heidel zu Huntelaars Vorstoß: "Ist vollkommen okay"

Doch wie Dortmund muss sich der Ruhrpott-Rivale aus dem rund 35 Kilometer entfernten Gelsenkirchen auf ein sportlich extrem wichtiges Spiel konzentrieren. In jedem Fall sei dies sein "letztes Jahr auf Schalke ". Auch das Europa Leauge-Viertelfinalhinspiel bei seinem Ex-Klub Ajax Amsterdam wird Huntelaar aller Voraussicht nach von der Bank aus verfolgen müssen. [Den gesamten Artikel...]

BVB-Geschäftsführer Watzke: Nicht vor dem Terror einknicken

BVB-Geschäftsführer Watzke: Nicht vor dem Terror einknicken Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt " die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe die Ermittlungen übernommen. Auch Fürst Albert II. von Monaco verurteilte den Sprengstoffanschlag auf den Team-Bus von Borussia Dortmund als "schändlich und grauenvoll". [Den gesamten Artikel...]

Konkurrierende Bekennerschreiben zu Dortmunder Anschlag

Am Anschlagsort wurden drei textgleiche Bekennerschreiben gefunden. Der Festgenommene kommt aus Nordrhein-Westfalen. Den Berichten zufolge wird ihm eine Nähe zur Terrororganisation "Islamischer Staat" vorgeworfen. Unter anderem werde darin der Abzug von Tornado-Kampfflugzeugen der Bundeswehr aus Syrien und die Schließung des US-Luftwaffenstützpunktes Ramstein gefordert, bestätigte sie. [Den gesamten Artikel...]

Bundesanwaltschaft: Islamist nach BVB-Anschlag festgenommen

Die Ermittler gehen von einem terroristischen Hintergrund aus. Dies ist vielleicht die schwierigste Situation, die wir in den vergangenen Jahrzehnten hatten. Der BVB-Bus war am Dienstagabend gerade vom Mannschaftshotel in Richtung Stadion losgefahren, um das Team zum Viertelfinale der Fußball-Königsklasse gegen Monaco zu bringen, als die in einer Hecke versteckten Sprengsätze detonierten. [Den gesamten Artikel...]

BVB-Präsident Rauball: Bartra hat Operation "gut überstanden"

BVB-Präsident Rauball: Bartra hat Operation Zuvor hatte BVB-Sportdirektor Michael Zorc Bartra einen Besuch abgestattet. Die Champions-League-Partie gegen AS Monaco soll am Abend um 18.45 Uhr angepfiffen werden. [Den gesamten Artikel...]

Vorläufige Festnahme von Islamisten wegen Dortmunder Anschlag

Vorläufige Festnahme von Islamisten wegen Dortmunder Anschlag Die Echtheit werde "intensiv geprüft", sagte Staatsanwältin Sandra Lücke am Dienstagabend. Die Sicherheitsbehörden ermitteln nach dem Anschlag weiter in alle Richtungen. "Und wenn einer sagen kann, er fühlt sich absolut nicht in der Lage zu spielen, dann ist es ihm auch freigestellt". Er zeigte sich erleichtert, dass beim Anschlag nicht mehr passiert sei. [Den gesamten Artikel...]

BVB-Trainer Tuchel: "Hätten uns mehr Zeit gewünscht"

BVB-Trainer Tuchel: Der Trainer hat es seinen Spielern freigestellt, ob sie spielen wollen. Es sei "ein etwas ohnmächtiges Gefühl", meinte der 43-Jährige. Man müsse vor allem den Spielern zugestehen, "heute mit einem mulmigen Gefühl in den Bus zu steigen". "Ich habe das freigestellt, das gebietet der normale Menschenumgang", erklärte Tuchel. Es habe nicht mit Professionalismus zu tun, dass sie spielen würden. [Den gesamten Artikel...]

Verletzter BVB-Profi Marc Bartra verfolgt Spiel im TV

Verletzter BVB-Profi Marc Bartra verfolgt Spiel im TV Laut BVB-Pressesprecher Sascha Fligge habe Bartra eine gebrochene Speiche im rechten Handgelenk davongetragen, außerdem seien durch Splitter Fremdkörper in den Arm gelangt, die entfernt werden mussten. Wie lange er ausfallen wird, ist derzeit noch unklar. Das am Dienstagabend abgesagte Spiel wird am Mittwoch um 18.45 Uhr ausgetragen - sportkrone.at hält Sie im Liveticker auf dem Laufenden. [Den gesamten Artikel...]

Bekennerschreiben mit Islamisten-Bezug

Dortmund Nach der Attacke auf den BVB-Mannschaftsbus hat Borussia Dortmund darum gebeten, auf Anfragen zum Gesundheitszustand des verletzten Fußballers Marc Bartra abzusehen. In Sicherheitskreisen wurde intensiv darauf hingewiesen, dass ein islamistischer Hintergrund nicht geklärt sei. Weitere Überprüfungen seien notwendig. [Den gesamten Artikel...]

FC Augsburg setzt alles auf Coach Manuel Baum

Zuvor hatte Baum bereits das erste Training für das nächste Heimspiel am Samstag gegen den 1. FC Köln geleitet. Baum hatte in der Hinrunde Dirk Schuster als FCA-Trainer abgelöst und war im Dezember zum Cheftrainer befördert worden. Torhüter Marwin Hitz sagte nach der Pleite: "Wir brauchen wirklich einen kompletten Neustart, weil alles, was wir bisher versucht haben, hat nicht annähernd Früchte g... [Den gesamten Artikel...]

Attacke auf BVB-Bus - Dortmunder Profi und Polizist verletzt

Bei dem Anschlag waren der Spieler Marc Bartra schwer an Hand und Arm sowie ein Polizist verletzt worden. Wie viele Beamte im Einsatz sind, wollte der Sprecher nicht sagen. Die Polizei geht derzeit von einem "gezielten Anschlag" aus. Momentan werde ein vorliegendes Bekennerschreiben , das am Tatort gefunden wurde, auf seine Echtheit überprüft. [Den gesamten Artikel...]

Monaco: Verletzter BVB-Profi Marc Bartra verfolgt Spiel im TV

Monaco: Verletzter BVB-Profi Marc Bartra verfolgt Spiel im TV Stimmen zum Anschlag Am Anfang hatten die Spieler offenbar gar nicht begriffen, was geschah. Das sagte Mediendirektor Sascha Fligge, der den Spanier Bartra zusammen mit Sportdirektor Michael Zorc im Krankenhaus besucht hat. "Wir haben gehört, dass alles gut verlaufen ist", sagte BVB-Präsident Reinhard Rauball am Mittwoch bei n-tv. BVB-Außenverteidger Marc Bartra hat sich via Social Media bei sei... [Den gesamten Artikel...]

Nach Attacke in Dortmund: Mehr Polizisten bei Bayern-Spiel

Ex-BVB-Profi Torsten Frings kritisierte scharf, dass der BVB nach dem Anschlag so schnell wieder antreten sollte. Die Mannschaft - hier u.a. Pierre-Emerick Aubameyang (l.) - war sichtlich geschockt. Für die Fans im und am Stadion habe keine Gefahr bestanden. Die Polizei hat verschärfte Sicherheitsmaßnahmen für die Fußballer beider Mannschaften ergriffen. [Den gesamten Artikel...]


« Früher 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94  Nächster »